Aufgepasst!

OBAMA FORDERT DEUTSCHE BUNDESWEHR DIREKT AN DER OSTGRENZE ZU RUSSLAND !!!

„Friedensnobelpreisträger“ US-Präsident Barrack Obama fordert von Deutschland den Einsatz der deutschen Bundeswehr direkt an der Ostgrenze zu Russland! Vielleicht werden jetzt so manche erst verstehen, was die USA mit Deutschland als „Speerspitze“ gegen Russland wollen.

Deutschland gerät unter Zugzwang! Deutschland soll sich stärker bei der militärischen „Abschreckung“ gegen Russland „engagieren“.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird bei dem Minigipfel, zu dem sie am Montag nach Hannover einlädt, nach Informationen des SPIEGEL mit einer entsprechenden Forderung von Barack Obama konfrontiert werden. Außer dem US-Präsidenten nehmen an dem Treffen auch die Regierungschefs von Großbritannien und Italien sowie der französische Präsident teil.

Einem deutschen Regierungsvermerk zufolge drängen die USA, dass sich dieBundeswehr signifikant an der geplanten Stationierung von einander ablösendenNato -Einheiten an der Ostgrenze der Allianz beteiligen soll. Vor allem von Großbritannien und Deutschland erwarten die USA demnach Truppen und Kriegsgerät für die Nato-Präsenz in den baltischen Staaten, Polen und Rumänien. Dies habe Obama bereits im Nationalen Sicherheitsrat angekündigt.Im Juli will die Nato dann auf ihrem Gipfel in Warschau die neue Mission als zusätzliches Signal für die östlichen Partner beschließen, die sich von Russland „bedroht“ fühlen.

Deutschland gerät mit der Forderung unter Zugzwang. Berlin hatte sich bei den Planungen zurückgehalten, da die Bundeswehr bereits maßgeblich an der neuen Eingreiftruppe der Nato beteiligt ist und für diese Zusagen bis ins Jahr 2020 gemacht hat.

Frankreich wiederum widersetzt sich Merkels Wunsch, bei dem Treffen in Hannover auch über das transatlantische Handelsabkommen TTIP zu sprechen. Präsident François Hollande wolle das Thema aus innenpolitischen Gründen meiden, hieß es. Alles, was mit Freihandel zu tun habe, sei gegenwärtig in Frankreich höchst unpopulär. Im Kanzleramt hatte man gehofft, zumindest einige Streitpunkte zwischen Europa und den USA ausräumen zu können.

1.) Und jetzt versetzt euch in die Lage der Russen. Da werden nun bald wohl schwer bewaffnete deutsche Soldaten kurz vor der russischen Grenze stehen. Nach dem Hitlers Nazis rund 25.000.000 russisch-sowjetischen Bürger getötet und Millionen zu Invaliden gemacht hatten. In keiner russischen Familie gab es kein Opfer zu beklagen. Und dann stehen sie wieder da – bewaffnet an der russischen Grenze.

2.) Und das nachdem die Sowjetunion a.) nicht aus Rache Millionen deutsche Zivilisten töten ließ. Stattdessen verhielt man sich verhältnismäßig human. Jeder kann sich ja denken wie sich die USA gegenüber Deutschland verhalten hätten, wenn die Deutschen 25.000.000 US-Bürger & US-Soldaten getötet hätten. b.) Dass die Sowjets / Russen die Besatzung von Ostdeutschland (DDR) beendeten, Deutschland in Frieden verließen und der deutschen Wiedervereinigung zustimmten.

3.) Die Franzosen haben die US-gewollte Stationierung ihrer Soldaten als „Speerspitze“ nahe der russischen Grenze dankend abgelehnt. Die Briten preschen auch nicht grad vor. Der Rest der sog. NATO lässt gerne Deutschland den Vortritt, den jedem normalen Menschen sollte es bewusst sein, dass Russland noch weit vor den USA die weltgrößte Atommacht ist und es im Falle des Falls keine konventionelle, sondern atomare Antwort geben wird. Oder glaubt Von der Leyen, dass die USA etwa Boston, Chicago und New York gegen Hamburg, Berlin und München eintauschen wollen wird im Falle des Falls?

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/barack-obama-fordert-bundeswehr-an-der-nato-ostgrenze-a-1088745.html

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

8 Replies to “Aufgepasst!”

Und was sagt Du dazu?