BRD NO-GO-AREAS

Früher gab es so etwas nicht!

PAKETDIENSTE FAHREN KEINE NO-GO-AREAS MEHR AN

„No-Go-Area“ – ganz ehrlich ! Noch vor zwanzig Jahren wusste doch die große Mehrheit in Deutschland mit diesem Begriff überhaupt nichts anzufangen? Heute ist es Alltag und jeder weiß das es Bereiche in Deutschland gibt, in die niemand gehen sollte, ohne Leib und Leben zu riskieren. Etwa so wie die Gewaltkriminalität in der New Yorker Bronx der 70er Jahre.

Auseinandersetzungen in der BRD

Sicherlich eine NO-GO Area

Sicherheitsdienste in Supermärkten, Sicherheitsdienste in Krankenhäusern, sogar vor Arztpraxen. Noch bis in die 70er Jahre gab es die sogenannten Geldbriefträger, die völlig unbehelligt direkt an der Tür Beträge auszahlten. Kaum zu glauben, aber wahr, das stellen wir uns heute einmal vor.

No-Go-AreasHeute explodieren Straftatenstatistiken, Deutsche werden ausgeraubt, vergewaltigt und ermordet. Polizeibeamte werden von Großfamilien zusammengeschlagen und ihre weiblichen Kolleginnen von „Schutzsuchenden“ bei Einsätzen in Asylunterkünften unsittlich begrapscht und beleidigt. Die Straftaten, die wie jeder Deutsche weiß, ausschließlich mit den Millionen Migrantenströmen einhergehen , sind so immens, das es heute sogar Richter wie z.B. Georg Halbach aus Hamburg gibt, die brutalste Gruppenvergewaltiger aus dem einschlägig bekannten Migrantenmileu, die ihre Opfer sogar zum sterben einer eiskalten Nacht überlassen, wieder laufen lassen und die Bevölkerung damit bewusst einer weiteren großen Gefahr aussetzen.

Katrin-Göring Eckardt von den Grünen schwadronierte erst kürzlich das Deutschland bereichert würde, „wir bekommen junge Menschen geschenkt,“ – Ich suche bis heute noch die Vorteile für unser Land, den eine kleine Gruppe von Politikern ohne je einen Auftrag der Wähler und der Deutschen dafür erhalten zu haben einfach aus ideologischen Gründen umsetzte, und unser Land und unsere Heimat bis zur Unkenntlichkeit „dank“ dieser Millionen kulturfremder und kulturinkompatibler Menschen verstümmelt. Alleine in den wenigen Jahren zwischen 2006 bis heute wurden sechs Millionen Menschen mit Geldanreizen und Versprechungen von Schleppern wie die Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel in unser Land verbracht. Das Gros der Menschen sind Analphabeten, bzw. haben überhaupt keinerlei Berufsausbildung und sind sogar für die Wirtschaft, als angeblicher Gewinn von denselben Politikern, den Deutschen verkauft wurden.

Das es Länder und Interessengruppen gibt, die Deutschland schaden wollen und dafür auch Politiker und Journalisten kaufen, wissen wir schon lange. Auch das gab es natürlich damals bereits, als es noch keine Sicherheitsdienste vor den Supermärkten gab, aber damals, da befanden wir uns auch noch nicht im Krieg, so wie heute! -Und das macht den großen Unterschied, den jeder überall sehen kann, wenn endlich auch die letzten einmal die Augen aufmachen würden.

No Go BRD

No Go BRD


Eigentlich ist die ganze BRD mittlerweile zu einer NO-GO Area verkommen. Wer es erkannt hat rettet sich durch auswandern in vermeintlich sichere Länder.

Uruguay ist noch eines davon und von da aus Grüße ich Euch.

Peter

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

4 Replies to “BRD NO-GO-AREAS”

    1. Peter Post author

      Jo danke, nur was nützt es wenn der Artikel nur für Premium Leser ist?
      Ich werde mich davor hüten auch nur einen Cent an dieses Schrottblatt zu zahlen.

      Reply
  1. Pingback: BRD NO-GO-AREAS › BRD #schurkenstaat #BananenRepublik | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Und was sagt Du dazu?