Der Islam!

LESENSWERT!!!

Juliane-Viktoria Fürstenberg

…ich habe die arabisch/muslimischen Länder und die Muslime über Jahre hinweg sehen und erleben müssen!

Bitte, verehrte Islam-Verteidiger, erzählen Sie mir nichts über die Auswirkungen Ihrer „Pseudo-Religion“ auf das Wesen und die Lebensweisen Ihrer Glaubensgenossen!

Alles, was Sie bisher von mir gelesen haben, ist nur ein unbedeutender Teil des Ausmaßes an Brutalität, an Grausamkeit, an Verschlagenheit, was ich erlebt habe!

Mein Mann war dort als Diplomat tätig und ich konnte hinter die Kulissen Ihrer verlogenen Politiker, Priester und deren „westlich-aufgeschlossenes Getue“ blicken!

Die Schreie von gefolterten Menschen drangen durch die dicken Wände der Botschaft und ich sah neugeborene, kleine Mädchen, die muslimische Väter im Rinnstein tot traten, nur weil es keine Jungen geworden waren!

Nirgendwo auf der Welt habe ich gesehen, dass Männer mit so großer Lust Tiere quälten, von dem geilen Glück, das ich in ihren Augen sah, wenn sie Tiere auf offener Straße, als große Gaudi, schächteten, ganz zu schweigen!!!

Es war kaum auszuhalten, wenn die heranwachsenden Jungen sich im zuckenden Körper der gefesselten, sterbenden Tiere mit ihren Messern, als „Mann“ übten!

Ich schaute in die Augen der herumstehenden, muslimischen Männer, Frauen und Kinder und entdeckte kein Mitleid, kein Erbarmen, nur grausame, blutgeile Lust an dieser „Attraktion“!

Das ist das wahre Gesicht des Islams!

Nicht nur der IS, sondern alle Muslime sind, von Kindesbeinen an, durch diese Unmenschlichkeit geprägt und immer, wenn sie auf ein wehrloses Lebewesen stoßen, leben sie sich daran mit aller Gewalt und Triebhaftigkeit, aus!

Und das ist nur die Spitze des Eisberges – noch immer quälen mich nachts die Erinnerungen an das Gesehene! Manchmal möchte ich schreien – die blutige Realität hat mich wissend gemacht …..und zum glühendsten Feind des Islams!!!

Und ich muss nun mit ansehen, wie er ungehindert in mein Heimatland eindringt! Es ist schlimm genug, dass meine Regierung ihre eigene Bevölkerung an diese Terroristen und Mörder verrät – noch schlimmer aber empfinde ich die „Gutmenschen“, die, trotz besseren Wissens, diese Verbrecher-Ideologie öffentlich relativieren und verharmlosen!Das ist unverantwortlich ihren Mitmenschen und deren Kindern gegenüber und darum werde ich denen, wann immer ich das erlebe, ihnen Masken und auch Burkas von den Gesichtern reißen! von
Juliane-Viktoria Fürstenberg  

Wie entsteht der Islamismus

Wie entsteht der Islamismus

Eine iranische Christin schreibt:

Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam.

Viele von Euch haben kein ausreichendes Wissen über diese „Religion“ Ihr seid zu schnell bereit die „Seiten“ zu wechseln, wenn einer mit gut klingenden Argumenten kommt.

Ich bin iranische Christin und seit über 36 Jahren in Deutschland. Mittlerweile lebe ich in der Schweiz weil sie mir politisch stabiler erschien. Aber ich muss feststellen, dass es auch hier sehr viel Dummheit und Naivität in Bezug auf den Islam gibt.

Ich kenne den Islam aus nächster Nähe. Ich bin nach dem Sturz des Schahs Mohammed Reza Pahlavi vor dem Islam nach Deutschland geflohen. Ich habe hier studiert, geheiratet und Kinder bekommen. Ich habe mich vollständig integriert, und mich den Regeln des Gastlandes angepasst. Das war und ist für mich immer eine Frage des Repekts und Anstands gewesen! Der „gläubige“ Moslem kann das nur sehr schwer, denn es würde bedeuten sich unterzuordnen. Das aber verbietet ihm seine Religion. Er kann aber so tun. als ob, denn das erlaubt ihm die Taqiiya (bitte googeln)!

was ist Taqiiya

Was ist Taqiiya

Der Islam kommt nicht nach Europa um zu bereichern, sondern um zu erobern! Das ist einer der Gründe, warum überwiegend junge Männer im kampffähigen Alter kommen.

Der Moslem glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Das hat ihnen Mohammed so versprochen. Dabei ist es den Muslimen erlaubt, alle andersdenkenden zu ermorden. Das ist Islam legitimes Wissen und Praxis.

Der Islam hat dem Westen den Krieg erklärt – hier hat es nur noch keiner wirklich vernommen!
Zur Erklärung: Schauen Sie sich bitte den Koran und die Geschichte des Islam an. Ich habe als Iranerin Zugang zu Moscheen, und höre dort immer wieder erschreckende Dinge, die definitiv nicht Grundgesetzkonform sind. Dort wird gepredigt, dass die Welt NUR Allah und NUR seinen Gläubigen gehört. Dieses Recht sollen alle Muslime einfordern, auch mit Gewalt. Das ist deren einziger Antrieb im Leben. Dies verfolgen sie geradezu fanatisch (wie man ja überall gut sehen kann)!
Im Islam hat man jedoch heute erkannt, dass eine kriegerische Eroberung des Westens nicht mehr möglich ist. Es fehlt ganz einfach die militärische Stärke. Daher hat man sich auf „friedliche“ Invasion verlegt.

Ich war als Iranerin unerkannt schon in vielen Moscheen, und habe immer wieder radikale imperialistische Töne gehört. So sollen sich die Muslime in fremde länder begeben, sich dort ruhig und friedlich verhalten, sich reichlich vermehren, und auf den Tag Allahs warten.
Und nun schauen Sie sich die Geschichte der 57 islamischen Länder auf der Welt an. Ein Teil wurde kriegerisch erobert, aber ein nicht geringer Teil wurde durch Verdrängung in Besitz genommen.

Die Taktik ist immer die Gleiche:

  • – Einwandern,
  • – ruhig verhalten,
  • – vermehren,
  • – Moscheen bauen,
  • – Islamverbände gründen,
  • – in die Politik gehen,
  • – Übernahme
So besetzt der Islam Deutschland und Europa

So besetzt der Islam Deutschland und Europa

Deutschland und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt…

 

Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.

Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu schauen…!

Ihnen allen dennoch ein fröhliches Grüß Gott!

Dies sollte doch Alles zum Nachdenken anregen!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Merken

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

Und was sagt Du dazu?