Der verarschte Bürger der BRD GmbH- Dirk Müller spricht die Wahrheit !

Hier geht es weiter wenn Du sehen willst wie man automatisch neue beiträge generiert!

Dirk Müller spricht öffendlich die Wahrheit…
Bitte verbreiten !

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

35 Replies to “Der verarschte Bürger der BRD GmbH- Dirk Müller spricht die Wahrheit !”

  1. Pingback: DANKE MERKEL › BRD #schurkenstaat #BananenRepublik

  2. Pingback: Der verarschte Bürger der BRD GmbH- Dirk Müller spricht die Wahrheit ! | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  3. MrLederpeitsche

    Ich arbeite in Frankfurt bei der Bank, das ist alles Blödsinn. In den Geschäftsbedingungen steht alles, die Wahrheit und wie es funktioniert. Man muss halt mal lesen und sich mit dem Kram beschäftigen, wenn man sein Geld anlegen will und damit Geld verdienen. Seinen Job muss man ja auch lernen und verstehen damit man damit Geld verdient. Der Bürger, blablabla…

    Reply
    1. Ohne Namen

      LOL … sie verstehen die Grundlage des Finanzsystems nicht.

      Einfaches Beispiel:

      Es gibt eine Bank auf der Welt und Sie. Dann leihen Sie sich 100 Euro von der Bank die möchte aber 110 Euro zurück. Woher kommen die 10 Euro?
      Durch Schulden. Es ist ein Betrug an den Menschen durch den Staat gedeckt. Von der „Mindesteinlage“ der Bank will ich mal nicht reden oder das die für Umme Schulden machen, also Geld generieren und es uns für Wucher weiterverleiht.

      Und jetzt Sie bitte nochmal.

      Reply
  4. Hüdiger Roffmann

    Hochgeladen am 01.02.2012
    Dirk Müller spricht öffendlich die Wahrheit…
    Bitte verbreiten !

    …öffenTlich.

    Offensichtlich hat der Kanalbetreiber die ultimative Legitimation um zu behaupten, es handele sich hier um eine „Wahrheit“

    Reply
  5. Sigurd Drachentöter

    Was ist denn das für eine? Zuerst meint sie, dass die Bürger sich doch bitte aus Eigeninitiative heraus informieren sollen und drei.Minuten danach sagt sie, dass man nicht erwarten soll, dass die Bürger sich aus Eigeninitiative heraus informieren, weil die ja eh keine Zeit dazu haben….

    Reply
  6. RobHH

    Da haben wir es ….. Das kann man vom Bürger nicht erwarten er hat auch noch anderes zu tun …. Nämlich sich KAPUTT zu arbeiten, damit die Reichen sich noch mehr Knete in die Tasche stopfen !!!!!!!!!!!!!!

    Dieses Rindvieh bäääääääh

    Reply
  7. wolfgang heisig

    CC SOS DIE < < POLIZEI << HAT ANGST++ DAS ENDE DER >>BLÖD– KRATUR << DAS KOMITEE +++ODER TOD <

    Reply
  8. Niger Asego

    die deutschen sind unter einer starken propaganda ausgesetzt sowie damals, mal sehen wer diesmal ihr führer sein wird.
    merkel schonmal nicht… hmmm wer kommt da noch in frage? schaun wa ma

    Reply
  9. Andi Positas

    Reichsbürger sind die Ergründer der Rechtswissenschaft (lateinisch iura „Rechte“) und kennen als einzige seriöse Bewegung die absolute Wahrheit der Weltordnung. Sie sind von Geburt an gesegnet, schwerste juristische Texte zu verstehen und zu interpretieren. Nicht-Reichsbürger haben prinzipiell keine Ahnung, weil ja sie keine Reichsbürger sind, ansonsten wären sie Reichsbürger, die sie aber nicht sind. Oftmals erfreuen sich Reichsbürger großer sozialer Beliebtheit, da sie die Wahrheit kennen und damit natürlich niemandem auf den Zeiger gehen. Gekennzeichnet sind sie oft von einem zeitgeistlich perfekten Aussehen und einem sehr erfolgreichen beruflichen Werdegang (mindestens Abteilungsleiter bei H.A.A.R.T.Z.I.V.). Bei Diskussionen wird mit einem faktischen schwarzen Loch, das einfach nicht vorhanden war, ist und je sein wird, argumentiert. 85% aller Reichsbürger leiden an einer Krankheit namens „Pro-Informations-Selektions-Fail“. Dadurch sind sie befähigt, auch den unseriösesten Quellen Glauben zu schenken, wie z.B. Internettagebüchern mit Katzenbildern, Videos bei YouPorn, anonymen Kommentaren oder einfach den Gleichgesinnten. Dies differenziert sie von Otto, dem normalen Bürger.

    Reply
    1. darkside

      +Peter Muenz
      Achja immer diese dummen Menschen die einfach nur minderbemittelt und erbärmlich sind hahaha

      Reply
    2. Ohne Namen

      Lass diese Systemtrolle doch. Das ist verschwendete Zeit, die glauben ja auch an einen Friedensvertrag.
      Man kann es ihnen ins Gesicht schleudern, trotzdem glauben sie es nicht.

      4. Die vier Siegermächte erklären, daß die Grenzen des vereinigten Deutschland einen endgültigen Charakter haben, der weder durch ein äußeres Ereignis noch durch äußere Umstände in Frage gestellt werden kann.
      Der Außenminister Polens, Krzysztof Skubiszewski, weist darauf hin, daß nach Ansicht der polnischen Regierung diese Erklärung keine Grenzgarantie durch die vier Mächte darstellt.
      Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher, weist darauf hin, daß er zur Kenntnis genommen hat, daß diese Erklärung für die polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d.h., daß ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. Die DDR stimmt der von der BRD abgegebenen Erklärung zu.

      Es steht doch genau hier. Die Sieger erklären? Verwalter haben nichts zu erklären, nur der Rechteträger, selbst unsere Volksvertreter haben nichts zu entscheiden in Bezug auf Bebietsabtretungen. Nach dem Völkerrecht, das unseren „Volksvertretern“ ja so wichtig ist und anderen Staaten (wenn es USraels Interessen dient), müssten alle Staaten die es ratifiziert haben auf eine Vereinigung Deutschlands (Deutsches Reich) AKTIV hinarbeiten.
      Jede „Regierung“ die wir hatten war kriminell, was anderes kann man darüber nicht sagen.

      Reply
  10. Frank Müller

    Ich beschäftige mich seit 20 Jahren mit Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Geschichte und ich kann Herrn Müller nicht so ohne weiteres zustimmen! Sicherlich gibt es Fehlentwicklungen in Bezug auf die internationalen Finanzmärkte und auch innerhalb der Politik. Diese Fehlentwicklungen will ich weder beschönigen noch verleugnen. Die Frage ist nur: Was ist die Alternative von Herrn Müller? Mit einer totalen Anti-Haltung (gegen Amerika, gegen Israel, gegen die EU, gegen die Nato, gegen den Westen und gegen den Kapitalismus) kommen wir nicht weiter!

    Reply
    1. Sami Salami

      codexalimentarius 21 nein, die Leben davon, dass Menschen z.B. die Schweiz als Steueroase benutzen…

      Reply
  11. Martin Maier

    Bei aller Sympathie für den Begriff Deutschland-GmbH: der Titel täuscht. Müller spricht den Begriff nicht aus, kein anderer in der Runde verwendet ihn, daher halte ich den Titel, gelinde gesagt, für sehr irreführend. Es geht hier zwar um verarschte Bürger, aber nicht um die BRD GmbH. So sollte man nicht arbeiten.

    Reply
  12. Springtoifel18

    Gutes Video, mehr davon! Anbei ein Lesetipp für alle: „Beutewelt“ von Alexander Merow (passt sehr gut zum Thema BRD-System und NWO-Diktatur)

    Reply
  13. CyxerrexyC

    Es sind immer die selben Argumente die vorgetragen werden. Die Anhänger dieser „Glaubenslehre“ sind für sachliche Argumente nicht offen. Im Gegenteil. Sie nutzen diese Unwahrheit, um Rechtsbeugung zu legitimieren, z. B. Steuern, Abgaben, Bußgelder nicht mehr zu zahlen. Selbst die Notwendigkeit von Haftpflichtversicherungen wird offen angezweifelt. Diese Honks stellen sich bewußt ausserhalb des Solidarpaktes Staat – und sind damit eine Gefahr für unsere Gesellschaft

    Reply
  14. Ralf Kuhn

    Sie beuten euch aus.Und wenn ihr euer recht nimt,auf die Straßen zu gehen,dann seid ihr für sie Nazi rechtspopolisten verschwörungstheroretiker.Wie lange wollt ihr sie noch wählen?

    Reply
  15. Gustav Landauer

    Egal wo ich hinschaue im Netz, ob in YouTube oder in Wikipedia, ich lese und höre allen Orts nur regelrechten Schwachsinn, also ein Staat ist erst einmal nichts positives, dieser „Zustand“ muss ja gerade überwunden werden, das pyramidenförmige Prinzip „Staat“ ist ja gerade das Problem und nicht die Lösung. Niemals wird aus einem „Staat“ etwas anderes als eine Klassengesellschaft heraus erwachsen können. Die Befreiung der Gesellschaft vom „Staat“ muss das Ziel sein. Ich höre hier nur alle Leute diesem „Honigmann“ nachplappern und Millionen schreien nach dem totalitärem Staat. Keine Angst, wir haben hier mehr als genug „Staat“ – wünschenswert wäre jedoch KEIN STAAT, sondern die freien Gesellschaften in Solidarwirtschaftlichen Systemen d.h. in Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, was mittels eines Staates auf Ewig nur eine Utopie bleiben kann. Lasst euch doch nicht immer verarschen durch diese abstruse „Reichsbürgerbewegung“ mittels ihrer „Staatspropaganda“

    Reply
  16. Bl4ckshot23

    solange da draußen die dummen die sich nicht für Politik interessieren ein Stimmrecht haben, wird sich hier nicht viel ändern. Da hat der Dirk Müller vollkommen Recht !
    Die dummen Bürger sind leider in der Mehrzahl!

    Reply
  17. Alfredo Zauberer

    Auch hier hat der Dirk wieder recht! Die Frau ist leider nicht die Klügste. Sie meint die Menschen hätten auch nach etwas anderes zu tun. Die Menschen Arbeiten ja auch zu viel.

    Reply
    1. Nightmare Moon

      Wenn die Merkel mal so arbeiten würde wie der normale Bürger würde sie nach 3 Tagen selbst kündigen!!!

      Reply
    2. Alexander Heise

      Der Bürger muss auch viel Arbeiten, damit der moderne Sklave nicht am Ende noch anfängt nachzudenken wofür er sich jeden Tag für seinen Mindestlohn den Arsch aufreisst…Was jetzt die wirklich sinnvollen Kommentare und Meinungen des Dirk Müller mit dieser GMBH Scheisse zu tun hat, frage ich mich dennoch ernsthaft..

      Reply

Und was sagt Du dazu?