DIE SCHEINWELT EINES NICHT GEHEIMEN „BUNDES“:

Die BRD – Treuhandgesellschaft

„vereintes Wirtschaftsgebiet“ Bundesrepublik Deutschland, gegründet am 29. August 1990 in Frankfurt am Main, ist ein privates Wirtschaftskonsortium auf der Rechtsgrundlage des internationalen Firmen- und Handelsrechtes und verwaltet die freiwillig beigetretenen Bewohner innerhalb der Gebiete der alten BRD und der alten DDR und zwar im Auftrage ihrer internationalen Eigentümer und Investoren.

scheinweltDabei ist vollkommen egal ob diese „Bewohner“ wirklich Deutsche sind. Die Mitgliedskarte „Personalausweis“ kann fast jeder bekommen, der dieser Treuhandverwaltung Gelder beschafft. Die Investoren wollen schließlich gute Geschäftsergebnisse und große Gewinne erhalten.

Die BRD – Verwaltung nennt sich „BUND“, das ist der Bund aller in der BRD zugelassener Parteien, welcher im Rechtsstand von nicht haftenden und nicht rechts fähigen Vereinen organisiert ist.

Das ist der BUND – der Bund der Fremdverwalter. Der „BUND“ stellt die verschiedenen Fach – Abteilungsleitungen, wie die Geschäftsleitung (Kanzler und Ministerpräsidenten der Länder), so wie es unter ihnen vorab vereinbart worden ist, was uns dann aber als „Wahlen“ verkauft wird.

In diesen Wahlen wird nichts und niemand gewählt, sondern nur die Teilnahme der BEWOHNER bleibt wichtig, da sie als reine Legitimation zur weiteren Betreuung durch den BUND notwendig ist.

Dabei ist es ebenfalls egal ob wir eine Partei wählen, oder den Wahlzettel ungültig machen. TEILNAHME macht diesen Betrug erst legal und rechtswirksam – FÜR DIE BEWOHNER UND TEILNEHMER – nicht für Staatsbürger.

Wenn Wahlen etwas bewirken würden, dann wären sie längst verboten und Die welche man wählt haben nichts zu sagen während man die welche das Sagen haben nicht wählen kann!

Im Handelsrecht ist alles freiwillig, man schließt mit jeder neuen Unterschrift und jeder Teilnahme einen Vertrag auf Zeit. Alle Wahlen, wie z.B. aber auch der Antrag für einen Personalausweis und alles was wir sonst noch SELBST BEANTRAGEN und unterschreiben, ist jeweils ein Vertrag nach Handelsrecht.

Würde diese freiwillige Teilnahme von der Masse verweigert, wäre die BRD-Treuhandverwaltung und ihre Geschäftsleitung, bzw. die Verwaltungsstruktur „BUND“ sofort erledigt.

Mit dem Staat DEUTSCHLAND, oder wie immer wir ihn nennen wollen, hat das rein gar nichts zu tun.

Damit alle Menschen den Unsinn von einem Staat glauben, werden alte Begriffe aus den Zeiten des Völkerrechtes weiter verwendet und sogar „Gesetze“ genannt, was ein Unternehmen aber gar nicht kann und darf.

scheinwelt1Bitte weiträumig teilen!
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

12 Replies to “DIE SCHEINWELT EINES NICHT GEHEIMEN „BUNDES“:”

  1. Pingback: DIE SCHEINWELT EINES NICHT GEHEIMEN „BUNDES“: › BRD – Andreas Große

Und was sagt Du dazu?