Die Zerstörung Deutschland – Europas läuft.

Seit gestern laufen in Brüssel die Verhandlungen mit dem Größenwahnsinnigen Diktator Erdogan. Es geht dabei vor allen um die Visafreiheit und um den Menschenhandel mit legalem Anstrich, sowie den Beitritt der Türkei zur Europäischen Union. Wenn es zu diesem Abschluss kommt, kann dies bedeuten dass schon ab 20.März 2016 die Schlepperei von Frau Dr. Merkel beginnen kann.

Ab Sonntag sollen Flüchtlinge zurückgeschickt werden.
http://www.stern.de/politik/ausland/fluechtlinge–eu-gipfel-nimmt-offenbar-tuerkei-deal-an-6754196.html
Auf Grundlage des Vertrages werden im Gegenzug Syrische Flüchtlinge nach Deutschland und Europa geholt. Zur Freude der Türkei. Denn Türkenadolf kann dann auf legalen Weg seine IS Kämpfer in Sicherheit bringen und gleichzeitig die Kurden mit entsorgen und das Schlachtfeld nach Europa verlagern.
Die Türkei unter dem Türkenadolf Erdogan ist doch der ideale Partner für Fr. Dr. Merkel. Nur in einer Diktatur können Menschen (die nicht straffällig geworden sind) an der Ausreise aus einem Staat gehindert werden. Nebenbei eine völkerrechtswidrige Praxis. Die Fr. Dr. greift zur Lösung ihrer Krise nur auf ein altes Konzept zurück, welches einer Geisteshaltung entspricht, die sie bereits in ihrer Jugend kräftig inhaliert hat.

„Niemand hat vor, eine Mauer zu bauen!“ Nicht an der deutschen Grenze. In die Angelegenheiten der souveränen Türkei können wir uns nicht einmischen.
(Ironie mode off)

Leider gibt es diese Partei nicht nur in der Türkei, auch hierzulande ähnelt das Verhalten der Diktatorin Merkel und ihrer Erfüllungsgehilfen bei der Presse, der Justiz, im Bundestag dem Verhalten der Partei Erdogans. Hier müssen Redakteure oder Journalisten nicht verhaftet werden, weil sie kritische Artikel über die Regierung verfassen. Sie tun es erst gar nicht. Nicht aus Angst, aus Opportunismus. In den Hinterteilen der Politiker ist es offensichtlich recht gemütlich. Und die Justiz, siehe auch Bundesverfassungsgericht, verfährt ähnlich. Der Staat bzw. dessen Regierung wird in keiner Weise in die Schranken verwiesen, was eigentlich Aufgabe der obersten Gerichte wäre.

Aber da wir ja kein souveräner Staat sind, nur eine Firma, spielt das eigentlich keine Rolle.
Merkels Traum von einem Islamischen Europa und Deutschland geht so langsam in Erfüllung, da diese Gesellschafft fleißig weiter Schläft.

Merkel arbeitet wie ein ferngelenkter Roboter, deshalb ändert sie ihren Asylkurs nicht.
Die Programmierung des Merkel-Roboters wird von „Bilderberger“ und Co erstellt.

Ziel: Flutung Deutschlands mit inkompatiblen Kulturen und Kriminellen, Destabilisierung und daraus resultierender Bürgerkrieg, auf dem Weg in eine EU-Diktatur.
Um dieses Ziel zu erreichen, wird nicht nur jeder „Flüchtling“ nach Deutschland geholt der nicht bei 3 auf dem Baum sitzt, dafür plant Merkel offensichtlich auch die totale und endgültige Flutung Deutschlands durch Erdogans aufdringliches Volk.

Nur leider begreifen das sehr wenige Hier in dieses Land.

Die fortschreitende Islamisierung Europa und Deutschlands wird über kurz oder lang zu einen nicht mehr zu verhindernden Kampf der Kulturen werden.

Zum Glück gibt es noch kleinere Länder die Versuchen dem Irrsinn endgegen zu Wirken.

ZDF-„Morgenmagazin“

Mikl-Leitner: Mit Härte gegen Ausnahmen für Türkei.
Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner hat kurz vor dem EU-Gipfel einmal mehr die österreichische Linie in der Flüchtlingskrise verteidigt. Im ZDF-„Morgenmagazin“ stellte sie vor allem klar, dass mit der Türkei „nicht um jeden Preis“ ein Deal abgeschlossen werden dürfe. „Es geht darum, dass wir unsere Werte nicht über Bord werfen“, erklärte die ÖVP-Politikerin etwa in Hinblick auf die kürzlich vorgenommenen Einschränkungen der Pressefreiheit in dem Land.
http://www.krone.at/Oesterreich/Mikl-Leitner_Mit_Haerte_gegen_Ausnahmen_fuer_Tuerkei-ZDF-Morgenmagazin-Story-501165

Es ist aber fraglich, in wie weit sich Österreich dem Druck erwehren kann.

Mal noch so ne Anmerkung..

Die Unheilige aus der Uckermark verkündet in ihrer Erklärung, dass die Verteilung der Lasten in der EU eine Frage der „Ehre“ sei. Also bezeichne nunmehr die „Flüchtlinge“ als €eine Last. Ich gehe dann mal auf Anfang:

  1. Die „Flüchtlinge“ tragen zur Entlastung der „Alterspyramide“ bei. Das wurde von Frau Wanka (Ministerin) entkräftet.
  2. Deutschland benötigt „Fachkräfte“. Analphabetiker Atomphysiker kamen. Davon hat D ohnehin schon sieben Millionen.
  3. „Ich möchte der Welt (???) ein freundliches Gesicht zeigen.“ Für ihr Gesicht trägt allein die Unheilige die Verantwortung.

  4. Da die „Flüchtlinge“ nunmehr eine Last sind, die nach Meinung der Unheiligen auf ganz Europa verteilt werden müssen, frage ich mich, wie hoch der Grad der Anmaßung der Unheiligen noch geht?

  5. In der Tat ist das Limit der Dummheit noch nicht erreicht.

Mein Gott, warum hast Du uns verlassen? (oder warst Du niemals bei Deinem Volk?)

Autor Gerhard Martin

Querverweis:

Muslims go crazy during anti-islamic movie sweden

Drohbrief gegen die Stadt Neu-Isenburg sowie gegen die Stadt Dreieich

Bildquelle : Handelsblatt

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

16 Replies to “Die Zerstörung Deutschland – Europas läuft.”

  1. jannik

    Nachdem „unsere“ Bundeskanzlerin Merkel
    die Presse- und Meinungsfreiheit an die
    Türkei zu Gunsten eines machtgierigen
    Diktators verkaufte, da kann man wirklich
    vom totalen Verrat an den freiheitlichen
    demokratischen Errungenschaften reden.
    Wer jetzt noch dieser Landesverräterin und
    den landesvärräterischen „Volksparteien“
    Gefolgschaft leistet und keinen zivilen
    Widerstand tätigt, der macht sich genauso
    am Verrat am deutschem Volk und der
    demokratischen Grundwerte schuldig!

    Reply
  2. Pingback: Architekten des Chaos | Terraherz

Und was sagt Du dazu?