FLÜCHTLINGE WERDEN BEKÄMPFT

grenze1Von Robin Fermann, 18.09.2015

Die Bundesregierung macht die Grenzen wieder dicht und kündigt an, die Flüchtlinge in Deutschland hungern zu lassen. Meiner Meinung nach ist dies die Absicht der westlichen Moralgemeinschaft. Anders kann ich mir die Vorkommnisse nicht erklären. Erst haben sie weltweit die Menschen mit scheinheiligen Begriffen wie „Willkommenskultur“ begeistert, jetzt werden die Grenzen abgeriegelt. Diese ambivalente Politik ist einfach nur verlogen.

Wenn es um die Stimmen der Wähler geht, kann sich die Stimmung in der Politik ganz schnell ändern. Die so genannten Volksvertreter, die aber im Grunde Volkszertreter sind, können nach Lust und Laune mit dem Volk spielen. Die Mehrheit der Bevölkerung ist sowieso dumm, besser gesagt, sie sind jahrzehntelang durch die Mainstream-Propaganda verdummt worden.

Wenn es um gesellschaftliche Probleme, wie beispielsweise Armut, Elend und Ungerechtigkeit geht, macht dieses dumme Volk seinen Mund nicht auf. Oder wenn es um die Waffenverkäufe des Westens an Verbrecherstaaten geht, in denen ganze Völker ausradiert werden, dann hüllt sich dieses dumme Volk in Schweigen. Aber wenn es um die Solidarität für die Ärmsten der Armen geht, gehen mittlerweile viele dieser Dummen, die niemals dieses marode System kritisiert haben, auf die Barrikaden.

Wobei hier auch gesagt werden muss, dass es immer noch Menschen gibt, die rational aufgeklärt sind und anderen Menschen helfen. Man hat auf den Bahnhöfen und an der Grenze gesehen, wie diese Menschen die Flüchtlinge herzlich empfangen haben. Das hat mich emotional angerührt.

Ferner es gibt auch solche die sagen, was geht es mich an, was geht es uns an, was den anderen passiert, die können durch Kälte, Armut, Elend und durch Kriege verrecken, das ist uns doch egal. Das ist die Devise der Morallosen.

So sieht auch die deutsch-europäische, heuchlerische Politik aus. Nicht die Ursachen werden bekämpft, sondern die Flüchtlinge. Das ist die armselige und bemitleidenswerte, vermeintliche Wertegemeinschaft des Westens. Das moralische Bewusstsein der Bevölkerung wird permanent zerstört, anstatt es zu stärken.

Die deutsche Schoßhundpresse und deren versklavten Intellektuellen, können sich wieder die Hände reiben. Jetzt haben sie noch ein Thema, worüber sie wochenlang schreiben können.

Ein Bielefelder Ereignis:

Ein Neonazi, der mit Sicherheit ein V-Mann der Polizei (Verfassungsschutz-Staatsschutz) ist, ist in der Lage, ein ganzes Volk wochenlang nach seiner Pfeife tanzen zu lassen. Sobald er eine Demonstration bei der Polizei in Bielefeld anmeldet, schreiben die Neue Westfälische und das Westfalen Blatt seitenweise über ihn und seine Demos. Hinterher geht das so genannte Bündnis gegen rechts in Bielefeld auf die Barrikaden und meldet gleichzeitig mehrere Demonstrationen an. So wird Politik gemacht. Ein Mann gegen tausend Demonstranten. Niemand von diesen Idioten (Teilnehmer der Demonstrationen) macht seinen Mund auf, wie irrational es ist, gegen eine Person zu demonstrieren. Wenn das Demonstrationsrecht für alle gilt, warum sollen diese Nazis nicht demonstrieren? Warum wird ihnen so viel Stellenwert in der Presse gegeben? Das muss ernsthaft hinterfragt werden. Wenn der Mainstream diesen Neonazi keinen hohen Stellenwert gibt, wird kein Mensch davon erfahren. Das wird aber seitens der Medien bewusst so gemacht.

Dieses so genannte Bündnis gegen rechts in Bielefeld, deren Wortführer ruchlose Gesichter sind, die sich mit dogmatischer Deduktion angeblich für Migranten einsetzen, aber im Grunde mit allen Mitteln die politische Teilhabe der Migranten in Bielefeld verhindern, behandeln die Migranten sozusagen wie Waisenkinder. Diese Leute benutzen die Migrationspolitik nur als Makulatur. Ausgerechnet solche Quacksalber und Possenreißer regieren ein Volk, dessen Vergangenheit aus Dichter und Denker bestanden hat. Ist das nicht traurig?

Mit solchen verkappten Bündnis-Salonfaschisten laufen sogar einige Migranten, die geistig hängengeblieben sind.

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

6 Replies to “FLÜCHTLINGE WERDEN BEKÄMPFT”

  1. Pingback: FLÜCHTLINGE WERDEN BEKÄMPFT | Grüsst mir die Sonne…

Und was sagt Du dazu?