Gedanken des Tages.

Die westliche Hetze gegen Trump ist „Unterirdisch“.

Erika_Steinbach

Erika_Steinbach

Was Donald Trump, immer noch sehr diplomatisch bei seiner Kritik an Frau Merkels Flüchtlingspolitik seiner Betrachtung nicht berücksichtigt oder nicht berücksichtigen will, ist der unverkennbare Vorsatz von Frau Merkel und der sie diesbezüglich unterstützenden Regierungsmitglieder, denen die möglichen Folgen sehr wohl bewusst sind, wie das ehemalige CDU-Parteimitglied, Frau Steinbach, bestätigen kann.

Sie muss es wissen!

Steinbach schrieb zur Begründung ihres Austritts aus der Partei und der Bundestagsfraktion, Merkel entscheide notfalls «auch unter Außerachtlassung von Recht und Gesetz». «Sowohl der ökonomische als auch der kulturelle Schaden sind für Deutschland ohne Beispiel und in ihrem Ausmaß noch überhaupt nicht in vollem Umfang abschätzbar.» Als Beispiele nannte Steinbach den von Merkel überraschend beschlossenen Atomausstieg, die milliardenschweren Euro-Rettungspakte sowie vor allem die Flüchtlingspolitik. Über ihren Schritt hatte am Samstag zuerst die «Welt am Sonntag» berichtet.

Die Frage nach dem selbstzerstörerischen Motiv kommt daher unausweichlich auf und warum so wenig Widerstand gegen diese illegale Grenzöffnung aus dem Parlament Frau Merkel entgegenschlägt.

Hauptsächlich kommt diese berechtigte Kritik von außerparlamentarischen Parteien, Organisationen, kritschen Journalisten und Bürgern, die sich dabei zunehmend einer politischen Verfolgung, wegen ihres links- und reGierungkritischen Standpunktes, ausgesetzt sehen.

#Futti statt Mutti Das klingt ehrlicher!

#Futti statt Mutti Das klingt ehrlicher!

Wer ist der Auftraggeber von nicht Mutti sonder #Futti Merkel?

Stasi Mitarbeiter hatten immer Auftraggeber!

Den fleißig für Amerika kämpfenden, „moderaten“ Rebellen musste man schließlich rosige Zukunftsaussichten, im Land wo Milch und Honig fließen, stellen.

Merkel hatte viele Handlanger, die wir ebenfalls nicht vergessen
Trump: „so hätte Deutschland sich stärker für Sicherheitszonen etwa in Syrien stark machen sollen“

Nachtigall ich hör dir trappsen.
Ami, führe Deine schweinischen, mörderischen Kriege alleine und kümmere Dich auch gefälligst um Deine „Kollateralschäden“!

Diese Außerparlamentarischen, patriotischen Kräfte brauchen auch ihre politische Unterstützung, Herr Trump, denn das Regime Merkel destabilisiert unser Land, was natürlich nicht im Interesse der USA sein kann.

Bedenken sie weiterhin, dass gerade diese patriotische Opposition in Deutschland ihren Wahlkampf mit unterstützt und ihren Sieg gegen das Clinton/Obama-Kartell ausdrücklich begrüßt hat.

Anmerkung :

Die bisherigen Brandstifter und Vergifter mußten weg.
Bush und seine AMIs gehören vor ein inetrnationales Gericht, wegen Völkermord.

#Futti Merkel gehört mit Ihren Handlangern vor Gericht und verurteilt.
Aber, über Trump schreien sie „Vorsorge“ mit Übereifer. Warum?
Sie sehen Ihre Felle in Ihrem Geklüngel wegschwimmen.
Ich weiß nicht, ob Trump es schafft, oder schaffen kann, oder schaffen will.
Aber zu dem bisherigen Geklüngel der Welt-Brandstifter gehört er nicht – nun muß er sich beweisen und dazu muß er die Gelegenheit haben.
Aber unser Dummschwätz in Berlin und unseren Medien, würden am Liebsten die Wahl im AMI-Land stornieren lassen und nochmals von den „Gutmenschen“ richtig wählen lassen. Wie beim Brexit.
Dumm, Dümmer, deutsche Selbstbeglücker.

#Futti dummes Deutschland

dummes Deutschland

 

Kommentare

Kommentare

About Peter

Weit gereister, 60 Jahre junger Mann, der seine gesammelten Erfahrungen nicht für sich behalten möchte und diese auf diesem Weg an Interessierte weiter gibt. Nach seinem Auswandern von Deutschland nach Uruguay hat er endlich die Zeit und Muße sich seinem Hobby Internet zu widmen, wie man unschwer an den vielen Projekten bei denen er beteiligt ist erkennen kann.

2 Replies to “Gedanken des Tages.”

  1. Pingback: Deutsche Lösung! › BRD #schurkenstaat #BananenRepublik

  2. horst kutscher

    Die komplette Verblödung bis hin zur Selbstvernichtung über den bedingungslosen Gehorsam zu einer westlichen Macht, das schafft wahrlich nicht jede/r. Dazu muss man das Zeug haben, den Willen und man muss dafür auserkoren sein.
    Die sympathische Person, die nach der Wende vom sozialistischen Einheitsideal und der Agitation und Propaganda zur CDU Frau und später durch Ziehvater Kohl zur Kanzlerin konvertierte, hat das nötige Zeug dazu. Hat das Zeug dazu, ein ganzes Land und den europ. Kontinent so zu destabilisieren, das bekannte Unruhen uns ständig begleiten, der importierter Terror hier Fuß fassen konnte und Bürgerkriege, wenn nicht sogar ein Krieg nicht mehr fern sind.
    Was soll man mit solchen Individuen machen ?

    Reply

Und was sagt Du dazu?