Geschichtsfälschung durch die Presse.

dresden7

Im Tod umarmt!

Hallo aus Uruguay,

Geschichte wird durch die Sieger geschrieben!

Das gelernte hat also keinen Anspruch auf Wahrheit.

Die wird gerade heute mal wieder so richtig deutlich, denn heute findet eine Verleumdung der Toten von Dresden statt.

Dresden ist die Stadt die im 2. Weltkrieg am härtsteten getroffen wurde. und in der wohl die größe Anzahl von Toten zu beklagen ist die je bei einem Bombenangriff der Alliierten ums Leben kamen.

In eienm Artikel der Welt und wer recherchiert, der wird es sogar im Wikilügia finden welches sich aber auch im gleichen Artikel noch selbst widerspricht, wir die Opferzahl auf maximal 25.000 festgelegt.

In früheren Artikeln wurden bis zu 375.000 Opfer angegeben. Quelle Wikilügia

Früher fand sich in einzelnen – und weiter unbeirrt in vielen geschichtsrevisionistischen und rechtsradikalen – Publikationen die falsche Angabe von rund 350.000 Toten.

Natürlich wird man auch gleich wieder in die rechte Ecke gedrängt!

Wer recherchiert und logisch denkt, dem werden die Manipulationen deutlich auffallen.

Mann kann die Wahrheit nicht so drehen wie man es will.

Selbst dieser Artikel wird zur Wahrheit beitragen, denn er kann nicht verändert werden.

Wenige Monate vor Beginn des Zweiten Weltkriegs ergab die Volkszählung vom 17. Mai 1939 für Dresden 629.713 Einwohner (Quelle Wikilügia) wobei im gleiche Artikel die Zahl der Toten wie folgt angegeben wird.

Historisch bekannt wurden besonders die vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945. Durch sie starben nach neuesten historischen Untersuchungen (entgegen oft behaupteten sechsstelligen Opferzahlen) zwischen 22.700 und 25.000 Menschen.

Im Artikel der Welt wird dazu noch angegeben:

Tausende Flüchtlinge aus Schlesien stauten sich in Hallen und Wartesälen der großen Station. Sie waren froh, vorerst dem Vormarsch der Roten Armee entkommen zu sein, brauchten eine warme Suppe und etwas Ruhe.

Somit ist damit zu rechnen, dass mehr als 700.000 Menschen in diesem Moment in Dresden weilten.

Wer sich dazu den heutigen Bericht in der Welt durchlist und dabei an die Zerstörungen denkt, wird ebenso wie ich feststellen, dass an der Opferzahl gewaltig gedreht wurde.

Somit werden Tausende von Toten einfach verleumdet. 

Wir wissen ja wer für die Presse verantwortlich ist.

Es ist die JewSA!

Es sind die, welche auch die Zahlen für den Holocaust breit treten und niemals überprüfen lassen, weil sie es einfach als offenkundige Wahrheit festgeschrieben haben. Damit ist eben eine Lüge am besten zu verstecken.

Alle Fäden laufen in einer Hand zusammen, es gibt ja keine freie Presse und Meinungsfreiheit mehr im, gerade zusammen brechenden, Möchtegernimperium der JewSA, zu dem mittlerweile auch Europa und seit 1945 ganz besonders Deutschland zählt.

Deswegen wird die Geschichte so gefälscht wie man es braucht.

Gedenken wir heute und morgen der Toten die nun zum 2. mal sterben müssen. Die einfach unter den Tisch gekehrt werden um die Menschen davon zu üebrezugen, das man doch nicht so schlecht war und billigend einen 6 stellige Zahl an Toten in kauf genommen hat, als man die Angriffe auf die damals friedliche Stadt Dresden flog.

Die bösen sind ja nur die Deutschen!

Leute ich könnte kotzen.

Hier noch ein paar Bilder aus Dresden wie es nach den Angriffen aussah.

Nehmt Euch diese Bilder als Beispiel für das was gerade in den JewSA wieder vorbereitet wird. Sie möchten wieder einen Krieg auf deutschem Boden. Und wieder werden jede Menge „Flüchtlinge“ nach Deutschland getrieben und somit die Einwohnerzahl künstlich in die Höhe getrieben.

Ich möchte nicht an die Opferzahl denken, wenn es wirklich zu einem atomaren Angriff auf Deutschland kommen sollte. Sie würde sie Zahl derer die im 2. Weltkrieg umkamen weit übersteigen.

Sorgt dafür, dass es niemals dazu kommt, steht endlich auf und legt das Land lahm.

Boykott ist die Friedliche Art etwas zu bewegen.

Fängt Deutschland an, mach ganz Europa mit.

Lasst die Wirtschaft liegen und geht einfach nicht mehr arbeiten, vorallem die welche noch bei den Amis beschäftigt sind und dafür sorgen, dass dieser Drecksstaat in Deutschland frei handeln kann, die sind aufgerufen. Doch auch alle Anderen, gerade ihr im öffentlichen Dienst, die Ihr dafür sorgt, das alles seine Weg geht.

Legt die Arbeit nieder.

Es wird nicht lange dauern und der Staat ist handlungsunfähig.

Dazu muss es kommen.

Kommt es nicht dazu, dann wird die JewSA ihr Ziel erreichen und Ihr werdet dann eh arbeitslos werden. denn es wird für lange Zeit, ausser Toten, nichts mehr zum verwalten geben.

So ist die biittere Wahrheit!

Gruß aus Uruguay

urulogo_150

 

 

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

16 Replies to “Geschichtsfälschung durch die Presse.”

Und was sagt Du dazu?