Islam wird unsere Gesellschaft sprengen

Droht Europa die Islamisierung? In seinem Roman „2084. Das Ende der Welt“ erzählt der Algerier Boualem Sansal von einer muslimischen Glaubensdiktatur. Eine spezielle Warnung hat er für Deutschland.
In einem Interview mit der »Welt« schildert der Autor eine Welt, in der es keine Schönheit mehr gibt. Stattdessen wird die Welt von einer islamischen Glaubensdiktatur und ihrem Fanatismus regiert. Die Wahl seines Titels ist nicht zufällig an George Orwells Roman »1984« angelehnt.

csm_Boualem_Sansal_c401d87f4a

Wobei Orwells Roman im weitesten Sinne eine Liebesgeschichte ist. Dies, so der Autor, ist in seinem Roman nicht der Fall. »Die Liebe ist ja gerade das, was der Islam bekämpft.«, sagt Sansal in dem Interview.

Befragt auf seinen großen Erfolg (der Roman ist in Frankreich mehr als 300.000 Mal verkauft worden), gibt Sansal an, dass die Menschen endlich aufwachen. »Sie machen sich klar, dass die Islamisierung kein lokales Phänomen ist, sondern ganz Europa betrifft. Wir haben alle Angst – auch wenn es nicht alle zugeben wollen.«

Die bisherigen islamistisch motivierten Anschläge sind seiner Ansicht nach erst der Anfang und eine Art Weckruf gewesen. Ziel der Islamisten sei es, die Gesellschaft zu spalten, damit diese sich selbst zu Fall bringt.

Seine Prognose für Deutschland ist erschütternd. »Deutschland war komplett naiv. Und langfristig ist Deutschland das Land, das am meisten bedroht ist.«, so Sansal weiter. Deutschland habe sich lange Zeit eingebildet, von den Problemen nicht betroffen zu sein.

»Der Islam, der war in Frankreich, in Großbritannien, aber bei uns doch nicht! Und dann ist Deutschland aufgrund der Kriegserfahrung eine extrem tolerante Gesellschaft. Das wird ausgenutzt. Als die algerischen Islamisten verjagt wurden, haben sie in Deutschland Unterschlupf gefunden, da wurden sie als politische Flüchtlinge anerkannt.«

Das komplette Interview hier: 2084. Das Ende der Welt
http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article155752745/Der-Islam-wird-unsere-Gesellschaft-aufsprengen.html

Das Interview ist SEHR lesenswert!

Anmerkung:

»Deutschland war komplett naiv. Und langfristig ist Deutschland das Land, das am meisten bedroht ist.«,

Nicht Deutschland ist naiv, sondern diese verblödete, schwarz-rot-grüne, pädophile verweichlichte Politelite mit samt ihren Anhang, das ist das Problem. Ich kann nur von mir aus sagen, von Anfang an, schon nach dem Mauerfall, hatte ich das Gefühl, der Islam gehört nicht zu Deutschland. Ich empfinde ihn schon immer als Lebensbedrohung, kann ihn nicht als „menschlich“ einordnen. Er hat hier nichts zu suchen.
Wer dem Mann heute in Deutschland Recht gibt (weil er Recht hat) ist ein Nazi, ist intolerant und rassistisch. Von Herrn Gauck würde er als Dödel und Dunkeldeutscher beschimpft.

Es ist ein Alleinstellungsmerkmal dieses Systems, dass der Bundespräsident das Volk permanent und staffrei beschimpfen kann und darf, selbst aber durch das StGB sich schützen lässt. Was ist genau da mit der viel beschworenen „Gleichberechtigung“?

Ja, es wird vielfach nicht ernstgenommen, die Leute dösen. Aber das Schlimme ist ja, dass diese überwiegend muslimische Massenmigration global geplant ist, und die nationalen Politikerkasten als Marionetten mitmachen. Das ist der entscheidende Hintergrund, ohne den man das Aktuelle nicht durchschaut.

Damit muss man sich unbedingt befassen:
Globale Planung der Massenmigration
Das Netzwerk des George Soros für grenzenlose Migration in Europa

Die abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam sind gefährlich, sie sind Diebe des Selbstbestimmungsrechts und versuchen ganze Völker zu versklaven. Besonders gefährlich ist der Islam.

Wichtig: Es gibt keinen Gott, es gibt keine Götter.

Querverweis / Quelle
Der Islam und seine Nähe zur Gewalt

Der Islam und seine Nähe zur Gewalt

www.freiewelt.net

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

14 Replies to “Islam wird unsere Gesellschaft sprengen”

Und was sagt Du dazu?