Lügen, Lügen, Betrügen, Betrügen und abkassieren.

Ab dem 1.Juli erhöhen sich unsere sogenannten Volksvertreter mal wieder Ihre Diäten um 250,00 €, da muss man sich dann schon Fragen mit welchen Recht. Ach ja, für die gute Politik die Sie machen, gerichtet gegen das Volk und deren Interessen.

Wenn nicht, ist das auch nicht verwunderlich: Die Diätenerhöhungen finden künftig nur noch heimlich, still und leise statt. Weil CDU/CSU und SPD sich nicht mehr öffentlich rechtfertigen wollten, haben sie die Gehaltserhöhungen für Abgeordnete an die Bruttolohnentwicklung angepasst.
Nach der nächsten Diätenerhöhung wird ein Bundestagsabgeordneter 9.336 Euro verdienen. Das ist viel Geld, doch es erlaubt ihm finanziell unabhängig zu sein.

Da müsste man doch mal fragen, was ist mit der finanziellen Unabhängigkeit unserer sozial Schwachen Hartz 4 Empfänger, unserer Behinderten oder der vielen Kinder in Deutschland die am Rande des Existenzminimum leben und nicht wissen wie Sie über den Monat kommen. Da besteht ja kein kausaler Zusammenhang.

Aber man muss sich schon fragen, warum wir als Bürgerinnen und Bürger unseren Abgeordneten ein sehr gutes Gehalt zahlen – und diese trotzdem hunderttausende Euro nebenher kassieren können?

Drei Beispiele:

Dagmar Wöhrl kassierte 2014 von einem Versicherungskonzern bis zu 255.000 Euro für diverse Aufsichtsratsposten.

Stephan Harbarth verdient als Vorstandsmitglied einer Rechtsanwaltskanzlei pro Jahr eine viertel Million Euro – mindestens. Die genaue Höhe ist unbekannt.

Heinz Riesenhuber erhielt vergangenes Jahr 250.000 Euro für seinen Posten im Verwaltungsrat eines großen Pharmaunternehmens.

Insgesamt ein Viertel aller Bundestagsabgeordneten geht einer bezahlten Nebentätigkeit nach, Seit der letzten Bundestagswahl haben sie so bis zu 21,4 Millionen Euro zusätzlich kassiert, und inzwischen dürften einige Millionen dazugekommen sein.

Nebeneinkünfte gefährden die Unabhängigkeit unserer Politiker massiv und werfen außerdem die Frage auf, wie sich ein Abgeordneter mit Nebenjob überhaupt voll und ganz seinem Mandat widmen kann.

„ Mal so nebenbei. Mitarbeiter und Arbeiter im Öffentlichen Dienst ist es untersagt einer Nebentätigkeit nach zu gehen, da Sie ja Ihrer eigentlichen Tätigkeit vernachlässigen könnten“

Man könnte jetzt natürlich behaupten, ich würde eine Neiddebatte eröffnen, denn noch empfinde ich es als eine Frechheit, was hier in diesem Land, durch diese kriminellen Abgeordneten und Politiker veranstaltet wird und in welchem Masse Sie sich bereichern auf Kosten der ehrlich arbeiten Menschen.
Die soziale Kälte ist unerträglich. Kindergelderhöhung 2,00 €, Hartz IV Erhöhung 5,00 €.

Darauf ist dann die sogenannte Regierung auch noch stolz. Man sollte dies eher als Schande bezeichnen. Aber nicht nur das sich diese Politiktrolle bereichern, nein stattdessen werden auch noch Milliarden für die Flüchtlinge gefordert und auch noch gezahlt und das alles auf Kosten der Steuerzahler und zulasten der sozial Schwachen. Damit wird der Verteilungskampf so richtig eröffnet. Es sollte davon ausgegangen werden, dass die Sozialkassen über kurz oder lang nicht mehr zu finanzieren sein werden. Die Folge wird sein Amerikanische Verhältnisse. Schon jetzt beginnt der Verteilungskampf auf dem Wohnungsmarkt und den Kita Plätzen.

Langsam sollten die Menschen in dieser Gesellschaft mal die Augen öffnen und sich gegen diese kriminelle Elite wehren und nicht nur zu Hause sitzen und sich das Verdummung Fernsehen ansehen. Wir sollten langsam mal anfangen für die Zukunft unserer Kinder zu kämpfen und uns überlegen wie wir in Zukunft leben wollen. Der Schritt zur Diktatur ist nicht weit.

Autor: Gerhard Martin

Querverweise:
[http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/06/bundestags-abgeordnete-erhalten-automatische-diaeten-erhoehung/]
[https://lobbypedia.de/wiki/Nebeneink%C3%BCnfte_von_Abgeordneten]
[http://www.finanzen.de/news/16669/hartz-4-erhoehung-regelsatz-steigt-2016-auf-404-euro]
[http://www.kindergeldinfo.de/hoehe_kindergeld_2016.php]

Kommentare

Kommentare

11 Replies to “Lügen, Lügen, Betrügen, Betrügen und abkassieren.”

  1. jannik

    Nachdem „unsere“ Bundeskanzlerin Merkel
    die Presse- und Meinungsfreiheit an die
    Türkei zu Gunsten eines machtgierigen
    Diktators verkaufte, da kann man wirklich
    vom totalen Verrat an den freiheitlichen
    demokratischen Errungenschaften reden.
    Wer jetzt noch dieser Landesverräterin und
    den landesvärräterischen „Volksparteien“
    Gefolgschaft leistet und keinen zivilen
    Widerstand tätigt, der macht sich genauso
    am Verrat am deutschem Volk und der
    demokratischen Grundwerte schuldig!

    Reply

Und was sagt Du dazu?