Mein Deutschland!

Hallo aus Uruguay,

auf meinen letzten Beitrag hin, den ich hier veröffentlicht habe, wurde ich gefragt wie ich mir denn die Zukunft Deutschlands vorstellen würde.

Ein berechtigte Frage wie ich finde und die Antwort möchte ich nicht in irgendeinem Kommentar geben weil dazu der Platz nicht ausreicht.

Ich-liebe-mein-DeutschlandNun also hier meine Gedanken über mein Deutschland und wenn ich etwas zu sagen hätte.

Wir alle wissen, es läuft seit über 100 Jahren so einiges schief im Land. Deutschland wäre wenn man es gelassen hätte eine Macht auf dieser Welt. Dies hat man durch 2 Weltkriege zu verhindern gewusst. Die Schuldfrage lassen wir jetzt Mal außen vor.

Die Beendigung des 2. Weltkrieges ist bis heute ganz bewusst verhindert worden. Auch wenn manche meinen mit gewissen 2+4 Verträgen usw. wäre eine volle Souveränität des Landes wieder hergestellt worden, so stimmt dies nicht, denn wir werden aus Amerika und Israel her fremd regiert.

Deutschland ist also nach wie vor ein besetztes Land!

Daraus schließe ich, dass man diesen Status als erstes ändern muss. Es muss jemand an die Macht, der genug Eier in der Hose hat um sich gegen die Besatzer zu wehren. Diese Macht kann ihm nur ein sich in den Grundzügen einiges Volk verleihen welches in der Lage ist eine Macht darzustellen.

Mit dem heutigen Parteisystem welches Deutschland nach dem Teile und Herrsche Prinzip in verschieden Lager teilt, ist so etwas natürlich nicht zu machen.

Folglich weg mit diesem System. Abschaffung aller Parteien!

Huch wer soll uns dann regieren wird sich nun Mancher denken!

Na das Volk regiert!

Du der da so dumme Fragen stellt, der darf sich dann auch zu Wort melden.

Krempeln wir doch die ganze politische Landschaft um!

Fangen wir ganz unten an und ändern das bis ganz nach oben.

Die Lösung ist der Ältestenrat!

Etwas ähnliches waren ja schon die Wirtschaftsweisen welche aber nur dem Lobbyismus dienten und eine Augenwischerei darstellten.

Ein Ältestenrat besteht aus einer ungerade Anzahl von freiwilligen Mitgliedern ( Räten) welch vom Volk bestimmt werden. So wie wir es früher aus unseren Großfamilien her auch kannten. Denn im Grunde sind wir doch alle eine große Familie. Wir wissen es nur nicht mehr.

Das Dorf bestimmt seinen Rat, die Stadt ihren Rat, das Land seinen Rat, und die Länder wieder ihren Bundesrat. Ach ja den haben wir ja schon, komisch gelle. Nur hat er nicht mehr die Funktionen die er eigentlich hätte haben sollen. Er ist durch und durch von Parteien durchsetzt und alles andere als frei in seinen Entscheidungen. Denn es regiert auch dort die Macht der größten vertretenen Partei.

Nochmals Leute Parteien sind das Gift für eine funktionierende Struktur. Den Partei nehmen heißt sich gegen etwas Anderes zu stellen. ( Teile und Herrsche). Je mehr Parteien wir haben desto besser ist es für die welche uns entzweien wollen. (USA und Israel)

Früher hatten wir 3 Parteien rot schwarz und gelb, damit sind wir Jahrzehnte gut ausgekommen. Dann wurden Stimmen laut die mit dem System nicht mehr zufrieden waren. Diese Stimmen musste man verstummen lasen oder am besten separieren. Es bildetet sich der grüne Misthaufen der unser schönes Deutschland nun mit allem möglichen Mist beeinflusst und unser Leben vielfach zum Nachteil verändert hat.

Heute leben wir in einer Zeit in der wieder Veränderungen anstehen. Viele Menschen sind unzufrieden! Du doch auch, sonst würdest Du das hier nicht lesen.

So und was macht man mit den Unzufriedenen? Man packt sie wieder in eine Partei. Dieses Mal ist es die AFD! Ach ja die Linke ist auch noch da und eine paar Andere gibt es auch noch. So unscheinbar dass die wenigsten die Namen wissen.

Übrigens darf ich daran erinnern, dass Deutschland bis 1933 durch ein Vielparteiensystem auch faktisch unregierbar war und erst nachdem ein gewisser Adolf an die Macht kam und Schluss mit dem Parteienunfug machte es Deutschland die folgenden Jahre so gut ging, das England unbedingt dem ein Ende setzen musste. (Deutsche Geschichte)

Interessanter Weise hatte Adolf auch kein Geld zur Verfügung wegen der Reparationszahlungen aus den Verträgen von Versailles zu denen man Deutschland verdonnert hatte. Er musste seinen Handel anders gestalten und das war eigentlich schon ein Leben ohne Geld. Er handelte gegen die Interessen der Welt mächtigen Finanzmafia die uns auch heute noch in Geiselhaft hält. (USA und Israel)

So genug der Geschichte. Was ist zu tun?

Wer mit gelesen hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass ich öfters die Schuldigen genannte habe.

Die USA und Israel.

Da kann man noch Einige dazu tun die auch nicht unschuldig sind. Den Vatikan und die englische Krone und die City of London welche ja eine eigenständige Macht darstellt und die weltweiten Finanzen  in ihren gierigen Klauen hält.

Neben der Umgestaltung der politischen Landschaft gilt es also eben genau diese Schuldigen zu entmachten. Der Ami muss raus aus dem Land. Alle Besatzer welche noch irgendwelchen militärischen Quatsch in Deutschland haben, müssen rausgeworfen werden.

Und nun nenne ich das Kind beim Namen!

  • Die Juden welche das Land regieren mit ihrem Zentralrat müssen des Landes verwiesen werden. Schluss mit der ewigen Schuld an einem unmöglichen und niemals bewiesenen Holocaust, der uns nun seit 70 Jahren in Geiselhaft hält. Wir haben genug bezahlt damit Israel die Palästinenser vernichten und die Welt in Angst und Schrecken versetzen konnte.
  • Raus aus der EU! Zumindest aus der Regierenden. Das ist Lobbyismus in seiner reinsten Form und von der USA und Israel aus gesteuert.
  • Raus aus dem Euro der nichts anderes darstellt als ein Gegengewicht zum wertlosen Dollar einer nicht mehr zu rettenden Weltmacht die bei ihrem unvermeidbaren Sturz alles mit sich reißen will.
  • Wir müssen also wieder hin zu einem funktionierenden Nationalismus.
  • Verstaatlichung alles was dem Volk nützlich ist. Strom Wasser und Verkehr muss wieder in eigene Hände genommen werden. Durch Veräußerungen geraubte Firmen und Technologien müssen enteignet und den früheren Besitzern oder neuen Herren zugeführt werden. Es muss wieder im Land produziert werden und nicht mehr nach angeblicher Wirtschaftskraft sondern nachhaltig und umweltschonend.
  • Raus aus dem Militärischen. Wir brauchen keine Armee die in der Welt für Ordnung sorgt. Wir brauchen nicht mal eine Verteidigung. Nie mehr darf ein Krieg oder Gewallt von deutschen Boden aus gehen.
  • Also weg mit den Firmen die Waffen herstellen! Umrüstung dieser Fabriken auf Dinge zur friedlichen Nutzung die jedem dient.

Deutschland muss zum Vorbild für die ganze Welt werden. Zum Musterschüler eine blühenden Lebens. Es hat das Zeug dazu wenn wir nur mal die entfernen welche uns daran hindern.

Verbrüderung mit unserm Brudervolk aus dem Osten. Die stehen uns in nichts nach und wenn wir uns endlich mit ihnen zusammen tun kann die ganze Welt davon profitieren.

Wer sich mit der Geschichte etwas auskennt, der wird mittlerweile wissen, dass der Grund für die zwei Kriege eben genau die Verhinderung dieses Zusammenschlusses war.und noch ist.

Deutschland hat die Macht etwas auszurichten. Deutschland ist die Schlüsselposition eines funktionierenden Europas.

Ganz Europa wartet eigentlich auf Deutschland.

Überall stehen die Menschen parat um sich gegen das immer schlimmer werdende System zu wehren. Dies wird von den Medien wissentlich verschwiegen weil sie eben auch von den USA und Israel kontrolliert werden.

Wenn die Deutschen endlich aufstehen, steht ganz Europa auf!

Dann werden die von mir genannten Punkte ganz schnell zur Wirklichkeit. Dann kann Europa ganz schnell zu einer großen friedlich Einheit zusammen kommen.

Übrigens Europa hört nicht an der russischen Grenze auf, sonder geht bis an den Ural.

Wenn Deutschland es schafft kann Europa auch Asien an sich binden wie es Russland gerade mit China macht. somit wären zwei Drittel der Welt friedlich und ich bin mir sicher, dass auch andere Länder sich diesem sehr gerne anschließen würden.

Einzig alleine die USA und Israel sind die Störfaktoren die es auszuschalten gilt. Wobei Israel ein Fliegenschiß darstellt und die USA so pleite ist, dass sie sich selbst bald nicht mehr finanzieren kann.

Die Mächtigen der Finanzelite wissen das.

Das deutsche Volk ist gerade dabei es zu verstehen. Noch sind es zu Wenige. Kaum jemand macht sich Gedanken. Kaum jemand ist bereit aufzustehen und für ein freies und friedliches Deutschland einzustehen. Zu groß ist immer noch die mediale Beeinflussung. Fast Food und Chemtrail tun ihr weiteres.

Leute es könnte so einfach sein. Ihr müsst es nur wollen und dürft Euch nicht weiter teilen und beherrschen lassen.

Ihr seid das Volk.

die-brd-ist-nicht-deutschlandSteht endlich dazu und nehmt Euer Leben in die eigene Hand.

Entmachtet den Staat in dem ihr ihm nicht mehr folgt. Der Staat seid ihr und die Regierenden brauchen Euch damit sie überhaupt regieren können.

Es ist wie ein böses Spiel!

Spielt einfach nicht mehr mit. Wer schummelt fliegt raus haben wir als Kinder schon immer gesagt. Warum halten wir uns als Erwachsene nicht daran? Denn es wird ja nicht mehr nur geschummelt sonder gelogen dass sich sprichwörtlich die Balken biegen.

Boykottiert alles was ihr boykottieren könnt. Nehmt dem System den Wind aus den Segeln.

Konsumverzicht! Bürokratieverzicht.

  • Holt Euer Geld von den Banken bevor sie es euch weg nehmen. Wehrt Euch gegen das Bargeldverbot. Verzichtet wo es nur geht ganz auf das Geld denn es wir die Zeit kommen in der wir es nicht mehr brauchen und der wir gänzlich ohne Geld leben werden.
  • Zahlt keine Steuern mehr und trocknet die Brut aus. Löscht alle Daueraufträge und Einzugsermächtigungen, nehmt den Banken ihre Existenzbasis. Lasst Eure Autos stehen und tankt nicht mehr. Kauft nicht mehr bei internationalen Unternehmen. Holt Euch was ihr braucht beim Bauern im nächsten Dorf. Verbündet Euch und fangt an zu teilen. Holt Euch was ihr benötigt aus den Supermärkten. Wenn ihr alle es macht, sie können euch nicht einsperren und aufhalten. Nein es ist kein Straftat es ist Überlebenswille.
  • Öffnet eure W-lan für alle, damit ihr Euch untereinander verständigen könnt. Das Internet wird das letzte sein was abgeschaltet wird, denn die Mächtigen brauchen es, sie haben es sich ja selbst so eingerichtet, dass sie alles darüber organisieren. Das ist unsere Kraft und Chance. Wenn es dann abgeschaltet wird haben wir gewonnen und können uns neu organisieren und nach und nach wieder neu anschalten.

Danke wenn Du bis hierhin gelesen hast.

Wenn auch vielleicht nicht alles Richtig ist was ich denke oder schreibe, oder wenn Du meinst dass Du mit einigem nicht einverstanden bist. so bedenken bitte ich bin auch nur ein kleiner Man aus dem Volk, kein Politiker, kein Studierter! Es ist meine Meinung und das was ich als Außenstehender so sehe.

Wenn Du denkst dass ich ein Spinner bin, so magst Du auch damit Recht haben. Allerdings mache ich mir wenigstens Gedanken was man von den Meisten eben nicht behaupten kann.

In diesem Sinn viele Grüße aus Uruguay

Euer Uru Peter

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

19 Replies to “Mein Deutschland!”

  1. Volker Klein

    Hallo Peter,
    auch ich mache mir selbstverständlich Gedanken darüber wie ein friedliches neues zusammenleben mit den anderen Völkern aussehen könnte. Der Anfang muss natürlich ersteinmal in unserem eigenen Land gemacht werden. Natürlich hast Du recht wenn Du schreibst, Raus mit den Besatzern und es muss jemand her der dazu die Eier in der Hose hat. Aber eines sollte uns bewusst sein. Die Besatzer werden diesem sofort die Eier abschneiden. Hier liegt das Hauptproblem. Solange nicht mind. ein paar Millionen aufwachen geschieht hier rein garnichts. Wie man die Leute dazu bringt…..keine Ahnung. Alles was bisher Einzelne versucht haben wurde ja sehr schnell im Keim erstickt. Die sind ja auch nicht blöde und werden mit aller Macht ihre Interessen durchsetzen und unterdrücken.
    Nun aber mal zu meiner Idee wie ich mir eine gerechte Demokratie vorstelle.
    Diese fängt wie Du schon geschrieben hast im Kleinen an. In den Gemeinden. Schau Dir aber einmal die Gemeinden und ihre Gemeinderäte einmal genauer an. Selbst hier werden nur noch meist eigene Interessen der verschiedenen wohlhabenden Familien durchgesetzt. Zur Sicherung ihres Wohlstandes und zur weiteren Anhäufung. Meine Idee wie man dies abstellen und unterbinden könnte ist ein übergeordneter Rat. Ein Rat der alles überwacht. Du nennst es den Ältestenrat. Ich nenne es einen Rat mit Menschen die sich schon immer nur für die Allgemeinheit eingesetzt haben. Diesem MenschenRat müssen alle Entscheidunggründe des Gemeinderates vorgelegt werden. Der MenschenRat entscheidet nicht über Religiöse Gründe. Er entscheidet alleine darüber ob es tatsächlich nur der Allgemeinheit zu Gute kommt. Dieser MenschenRat und seine Mitglieder unterstehen der Gerichtsbarkeit genauso wie jeder andere Politiker auch. Er haftet auch mit seinem Privateigentum. Grössere wichtigere Entscheidungen gehen nur über einen Volksentscheid. Niemand gibt mehr bei einer Wahl seine Stimme ab. Denn jeder hat nach der Wahl weiterhin das Recht vor einem Einspruchsgericht seine Argumente und Gegengründe vorzutragen. Nur die absolute Mehrheit ist bindend. Fraktionszwang kann es nicht mehr geben, da es keine Parteien mehr gibt. Natürlich sind weiterhin Steuern zu bezahlen. Die allgemeinen öffentlichen Ausgaben müssen ja bezahlt werden. Der Beamte wird wieder Beamter und bleibt aber kündbar. Der Beamte wird wieder lernen müssen das er für die Menschen da ist und nicht umgekehrt. Der Beamte ist verpflichtet jedem Menschen gegenüber menschlich zu bleiben. Er muss in exakt und rechtssicher beraten. Beamte sind Staatsdiener und der Staat ist eben das Volk bzw. der Mensch. Richter werden wieder vom Volk auf Zeit gewählt und können entsprechend auch abgesetzt werden. Das gleiche gilt natürlich für jeden Politiker, angefangen in der kleinen Gemeinde bis hoch zum Volkskongress oder wie er dann heissen soll. Es gibt viele Beispiele auf diesem Planeten wo es so oder so ähnlich gehandhabt wird. Man muss es nur auch hier umsetzen. Ich habe noch soviele Ideen, doch ich komme immer wieder sehr schnell zu der Einsicht das die Menschheit dazu noch garnicht bereit ist. Es wäre alles eine sehr grosse Veränderung und der Mensch mag keine plötzlichen grossen Veränderungen.
    Auch ich möchte hier nicht behaupten das meine Ideen das Ei des Kolumbus sind aber sicher hier und da gute Ansätze.
    Liebe Grüsse aus dem Märchenland BRD

    Reply
    1. Uru Peter Post author

      Hallo Volker, nun sind wir schon Zwei und so ganz weit weg sind wir nicht voneinander………..
      Mal sehen wieviele wir zusammen bekommen.
      Liebe Grüße aus Uruguay

      Peter

      Reply
  2. Pingback: Mein Deutschland! | Grüsst mir die Sonne…

Und was sagt Du dazu?