Nachrichten-03-02-2012-BRD-Rechtsnachfolger des Dritten Reiches.

Hier geht es weiter wenn Du sehen willst wie man automatisch neue beiträge generiert!

Nachrichten-03-02-2012 Petra Gerster 19.00 Uhr behauptet BRD sei Rechtsnachfolger des Dritten Reiches.

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

29 Replies to “Nachrichten-03-02-2012-BRD-Rechtsnachfolger des Dritten Reiches.”

  1. Garfield

    Die von der Moderatorin vorgetragene Begründung ist völliger BULLSHIT !!!
    1. Da das “Deutsche Reich” immer noch existiert (Urteil BVerfG 1973), kann die BRD nicht “Rechtsnachfolger” sein. (Logik!)
    2. Die BRD ist kein Staat, sondern die Treuhandverwaltung (NGO) der Alliierten für das beschlagnahmte DR (Art. 133 GG)
    3. Vor dem ISTGH können nur “Staaten” gegen Staaten klagen, keine “Einzelpersonen” gegen Staaten.
    Punkt 3 ist das einzige, was korrekt ist. Das hätte man aber wesentlich einfacher ausdrücken können und zwar ohne dem Zuschauer zwei andere Lügen unter zu jubeln ^^

    Reply
  2. Holger Bäcker

    Interessant , Rechtsnachfolger des 3ten Reichs und Verstoß gegen das Völkerrecht? Das 3te Reich war schon ein Verstoß gegen das Völkerrecht da es sich dabei um die Nachfolge einer gegen das Völkerrecht verstoßende Weimarer Putschregierung handelte die durch Selbstermächtigung ausgerufen wurde.Alles was nach dem 27.10.1918 kam, ist und war völkerrechtswidrig.Wir befinden uns bis heute völkerrechtlich im Kaiserreich und unter Waffenstillstand. Und eine vom Feind eingesetzte Verwaltung kann niemals in die Rechte des Staates treten. Artikel 24 HLKO ist von den Bundesstaatsangehörigen erkannt.

    Reply
  3. ytrebiLeurT

    Der ISTGH sagt “Deutsches Reich” und die Heute Frau sagt “Drittes Reich” aber beide Reiche sind nicht miteinander identisch wenn ich mich nicht irre, oder ?

    Reply
    1. Mario Köhler

      Richtig auf dem Perso mit der Unterschrift beglaubigt mit der Nationalität Deutsch die es aber nicht gibt, sondern eine Täuschung ist! Artikel 139 sind die Entnazifizierungsvorschriften checkt aber keiner von den Schafen.

      Reply
  4. deus ex machina

    Man muß sehr genaues Hintergrundwissen besitzen, dann wird die Logik des Urteils transparent. Die erste non government organization namens Bundesrepublik (in) Deutschland wurde am 03.10.1990 durch H.D. Genscher bei der UNO abgemeldet. Die BRD war zwar der Rechtsnachfolger des Dritten Reiches, aber NICHT MEHR VORHANDEN. Die zweite non government organization hat derzeitig die “Geschäfteführerin” Angela Merkel und nennt sich seit der Ummeldung am 03.10.1990 “Germany” , also Deutschland, ist aber NICHT zu verwechseln mit dem Deutschen Staatenbund oder dem Dritten Reich. Es befindet sich jedoch auf 2 Teilen des Bodens des Deutschen Reiches. Die durch die riesige Privatisierungswelle, besser Monetarisierungswelle, gebildete Firma BRD mit der derzeitig hauptverantwortlichen Person Joachim Gauck, kann NICHT der Rechtsnachfolger des Dritten Reiches sein. Sehr geschickt umschifft. ERKLÄRUNG: „Ich erkläre, daß ich weder eine irgendwie geartete Nazi- oder Naso-Diktatur, noch eine andere faschistische und/oder Menschenrecht verachtende Organisation unterstütze oder mit ihnen zusammenarbeite oder mir selbige in diesem Lande wünsche!“ Des weiteren halte ich es für unabdingbar, darauf hinzuweisen, dass ich grundsätzlich sowohl politische, rassische als auch konfessionelle Neutralität bewahre und einem möglichen Mangel an Kenntnis der Deutschen Geschichte entgegentrete, soweit ein Argumentationshindernis auftritt und man versucht, mich in die “rechte” Ecke zu drängen. Leider geschieht dieses immer wieder in Hinblick von Diskussionen um das Deutsche Reich, aus dessen Geschichte ich mich ohne Einschränkung von der Diktatur der Gewaltherrschaft des Dritten Reiches distanziere, jedoch nicht ohne eine Richtigstellung zur vielfachen Aussage Bediensteter institutioneller Einrichtungen der Verwaltungseinrichtung „Germany“; wer unbequeme Fragen stellt ist ein Reichsbürger und Reichsbürger sind grundsätzlich rechts. Dazu die schriftliche Presseveröffentlichung vom Pressesprecher des Landes Brandenburg, Zitat: “Reichsbürger sind eine Art rechtsextremistische Sekte(…).” Wenn die Nicht-Regierungs-Organisation GERMANY demokratisch wäre, dann hätte sie nichts zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut sie jedoch nicht. Sie verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was unsere Bevölkerung durchlebt. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozeß, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert. Ich vermag eine Souveränität Deutschlands absolut nicht zu erkennen.

    Reply
    1. Benedetto ausGE

      +deus ex machina
      So ist es. Und besetzt ist nicht die BRD, sondern das Kaiserreich. Somit ist durch die HLKO das Recht des Kaiserreich gültig. Die BRD ist im Auftrag der Alle irrten der Besatzer im SeeRecht (Firma). Deshalb kann sie auch keine Staatsangehörigkeit vergeben. Firmen vergeben PERSONALausweise. 🙂

      Reply
    2. Scuz24

      +Benedetto ausGE Ja dann geh doch zum Amtsgericht und verklag die Brd GmbH xD
      Gesetze, ob gültig oder nicht, interessieren doch keine Sau, deswegen versteh ich nicht, wieso sich die “Reichsbürger” so darauf versteifen.

      Reply
    3. Benedetto ausGE

      +Scuz24
      “Reichsbürger” ? Wer sind die denn ?
      Denk mal drüber, was die Staatsangehörigkeit DEUTSCH bedeutet und, wer diese erdacht hat. DANN, weist du wer die wahren Reichsdeutschen sind ! Als Staatsangehöriger nach RuStaG (gültig) bin ich Preuße. Na wo isser denn, der “Reichsbürger” ?

      Reply
  5. Der Quasar07

    Achtung Analgeburten !!!
    Politiker sind keine Menschen, es sind Arschlochkinder. Diese Arschlochkinder kommen als Menschenschädling auf dem “Analen Weg” auf diese Welt. Man könnte sagen > sie wurden nicht geboren > man hat sie rausgeschissen.
    Nur leider ist das Volk zu unmündig gemacht worden um zu verstehen was mit ihm gemacht wird. Klaus 777³

    Reply
    1. Der Quasar07

      Sorry stammt nicht von mir ich habe lediglich vergessene buchstaben hinzugefügt bzw. 2 pünktchen ausgetauscht gegen ss ;-)) Klaus 777³

      Reply
  6. Jak der Selbstverwalter

    Politiker sind keine Menschen, es sind Arschlochkinder. Diese Arschlochkinder kommen als Menschenschädling auf dem “Analen Weg” auf diese Welt. Man könnte sagen > sie wurden nicht geboren > man hat sie rausgeschi..en.
    Nur leider ist das Volk zu unmündig gemacht worden um zu verstehen was mit ihm gemacht wird.

    Wir sind frei, frei geboren und das sollte jeder verstehen. Versklavt hat sich der Mensch selbst. Jetzt muss er sich nur wieder frei machen > MEHR NICHT.

    ES IST DAS EINFACHSTE WAS MAN TUN KANN.

    UND ICH BIN FREI! AUCH PARASITENFREI 🙂

    Reply
  7. AKQUISEscout Alexander E. Schröpfer

    Das heißt nicht Reichsdepp,. Sondern Staatsangehöriger des Staates Deutsches Reich, so wie es iauch n meinen Ausweis steht
    facebook com/photo.php?fbid=10151844163758331&set=t.777173330&type=3&theater

    Reply
  8. AKQUISEscout Alexander E. Schröpfer

    An diejenigen, die behaupten, die BRD wäre kein Staat – Bestätigung der Treuhandsituation in Deutschland

    facebook com/notes/alexander-e-schr%C3%B6pfer/an-diejenigen-die-behaupten-die-brd-w%C3%A4re-kein-staat-best%C3%A4tigung-der-treuhandsitu/537179739664419

    Reply
  9. Garfield

    Hitler war formal-juristisch völlig legal zum Reichskanzler ernannt worden.
    also war das “Dritte Reich” identisch mit dem “Deutschen Reich”.

    in seinem urteil von 1973 “behauptet” das BVerfG, daß die BRD als Staat “identisch” mit dem Staat “Deutsches Reich” sei. da die BRD aber nie ein Staat im eigentlichen Sinne (Def. nach Völkerrecht) war, kann sie nicht identisch mit einem “Staat” Deutsches Reich sein!
    sie war nie etwas anderes als “Verwaltung im Vereinigten Wirtschaftsgebiet” (Art. 133 GG)

    Reply
  10. TheWinOutR

    Ja leider ist das immer mit den sogenannten “Bewegungen” so ein problem, da diese immer in eine Richtung gelenkt werden wo die es nicht raffen was mit Ihnen dort gemacht wird. Die frage stellt sich ergo wie viele noch dabei einer Geistigen Vergewaltigung dabei unterwerfen bis die Menschen anfangen das wieder auf zu bauen was denen vor 100 Jahren mit einem Taschenspieler-trick weg genommen wurde…

    Reply
  11. TheWinOutR

    das sogenannte “Dritte Reich” war ein Konstrukt wie die BRD und musste deswegen allein schon aufgelöst werden. Ebeso sollte man sich in diesen Zusammenhang gedanken machen warum die Alliierten an der Spitze “Drei Mächte” genannt wird.
    Alles nur erstunken und erlogen, aber man Verkauft die Lüge ja schon immer besser zusammen mit einer Wahrheit, denn die Menschen wollen ja nicht Wahrhaftig sein und sich mit der Realität beschäftigen-> siehe Kirche und Wahlen und warum Wahlurne Wahlurne heissen mag

    Reply
  12. TheWinOutR

    Bitte einmal folgende Rede nachlesen: Die Rede des Prof. Dr. Carlo Schmid zum „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland” vor dem Parlamentarischen Rat 1948
    Alternativ mal nach das-deutschland-protokoll suchen und einmal lesen.
    Ja es ist was Faul im Staate Deutsches Reich und nun wird es bei der UN als “Deutschland” geführt. Die verhökern alles, Inzenieren einen Krieg und verpissen sich im anschluß bis sich der Rauch verzogen hat!
    Allesamt Kriminelle die interessiert es nicht wer draufgeht.

    Reply

Und was sagt Du dazu?