Revolution des Lächelns.

Lächeln ist eine gute Idee.

Lächeln bedeutet freundlich sein und auf einem guten Weg etwas zu ändern.

Revolutionen waren bisher noch nie friedlich deswegen kann diese Revolution des Lächeln zu einem Novum in unserer kriegerischen Welt werden.

Doch auch hier in unserer freundlichen Welt schleichen sich Tendenzen ein welche aus der Welt, die wir gerne ändern möchten, gesteuert werden.

Bewegungen sind nun mal dazu da um etwas zu bewegen. Wenn man eben diese Bewegungen kontrolliert kann man auch eine größere Masse an Menschen so leiten und führen wie man es gerne möchte. Wir alle sehen das an den Pegida und Antifa Bewegungen welch in den letzten Wochen unsere Medien beherrschten.

Nun wurde eine Gruppe ins Leben gerufen mit dem Namen:

Revolution des Lächelns.

In dieser Gruppe habe sich in kürzester Zeit über 7000 Menschen alleine auf Facebook zusammen gefunden. Das Interesse an einer grundlegenden Veränderung ist als sehr groß, Der Zustrom reist nicht ab.

Nun aber kommt auch diese Bewegung ins stocken, und hier sieht man welche Kräfte da hinten dran stehen.

Der einstige Gründer der Bewegung, Revolution des Lächelns, stellt sich selbst als zweischneidiges Schwert heraus. Er redet quasi mit gespaltener Zunge und treibt die Spaltung der Gruppe in seinem Sinn und im Sinn der herrschenden teile und herrsche Politik, voran.

Der der selbst gerne auf demokratische Abstimmungen pochende Uwe Joswig, hält sich selbst icht mehr an diese Abstimmung und stellt sich als Übervater gegen seine einstige Crew..

Natürlich lässt die sich das nicht gefallen, denn es kommt einem Verrat gleich was hier geschieht.

Er setze einen Admin Manuel ein der ihm passte mit dem er alles was in der Gruppe passierte und nicht nach seinem Willen war entfernte. Dies passte dann auch einigen Usern nicht welche sich mit ihren Beiträgen einbrachten. Diese wurde ohne Vorwarnung einfach gelöscht.

So kann man prima seine eigen politische Vorstellung an den Mann bringen.

Mit einer Restrukturierung der Bewegung geht es nun weiter. Die störenden Elemente wurde entfernt, der alte Kern, die Gründungsmitglieder der Gruppe haben nun das Heft in die Hand genommen.

Das wir nicht alles aus der Luft greifen möchte wir hiermit beweisen, indem wir gespeicherte Screenschots diesem Artikel beilegen und für Jedermann zugänglich machen.

Wer sich die Aussagen von Uwe Joswig genau durchliest wird zu keiner anderen Meinung kommen können als dass es sich bei ihm um einen eingesetzten Systemtroll handeln muss der nichts Gutes im Schilde führt und die Gruppe nur zu seinen eigenen Zwecken oder denen seiner Auftraggeber ins Leben gerufen hat.

admin manuelMann lasse sich dieses Mal auf der Zunge zergehen:

Wenn der Admin Manuel polarisiert dann nehmen wir ihn aus der Schusslinie und setzen ihn dort ein wo r anders wirken kann!

Schon alleine diese Aussage belegt, dass alles was Uwe Joswig bisher getan hat ein abgekartetes Spiel nach seinen Regeln war und er nur seine oder die Interessen seiner Auftraggeber verfolgt.

Doch lest auch die anderen Aussagen von ihm. Die nicht minder übel sind.

11774605_511788178975675_1446676935_n11798243_511788218975671_775754950_n11721342_511788238975669_1276060406_n11798164_511789048975588_1269641557_nneu1neu2Alles im Allen ging dieser Schuss für Uwe Joswig nach hinten los.

Die Wahrheit kommt eben immer ans Tageslicht und lässt sich nicht aufhalten.

Die Revolution des Lebens startet neu durch und wird ihren weg gehen.

Sei auch Du dabei!

Vielen dank für die Aufmerksamkeit.

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

About JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

6 Replies to “Revolution des Lächelns.”

  1. Pingback: Revolution des Lächelns. | Grüsst mir die Sonne…

Und was sagt Du dazu?