„Schulz vollzieht Linksruck und wirft Merkel-CDU »Rechtsruck« vor“

Dabei bin ich davon überzeugt, dass der Martin mit der ihm scheinbar eigenen Grundeinstellung zur Günstlingswirtschaft (Und damit auch Korruption?“ weder beim linken noch rechten Sektor gern gesehen ist!!! http://www.spiegel.de/…/eu-haushaelter-werfen-schulz-guenst…

Da sich die SPD – wie nun im Saarland – auch nach der Bundestagswahl erneut der CDU unterwerfen wird, ich mir aber sicher bin, dass sie selbst „gemeinsam“ nicht ohne die Ideen der AfD regieren können:

Wäre es für die politische Zukunft der SPD als Partei nicht sehr viel besser, wenn sie noch lange vor der Wahl mit der AfD fusioniert – wobei dann genügend Zeit bliebe, dass bisherige SPD-Führungspersonals entsprechend auszutauschen???

Schulz macht eigentlich gar keinen Ruck, es ist nur ein Phänomen der Medien, das sich alle vier Jahre wiederholt.

Indem ein geplantes Bündnis mit der Linken zur Ursache für einen Absturz in der SPD-Wählergunst erklärt wird (immer das gleiche Spiel vor der Wahl), soll die SPD weiterhin auf einen neoliberalen Kurs festgelegt werden. Den jedoch erklären die Medien fast nie zur Ursache, warum die Gunst der Wähler in die SPD sinkt.

Kurzum, hier handelt es sich um Fake-Bewertungen, die einem politischen Zweck dienen, die Linke von der Macht auszuschließen:

Der Schulz-Hype hatte einen anderen Grund, den jeder selbst anhand seines privaten Umfeldes erlebt haben wird: Neuen Gästen ist man umso mehr aufgeschlossen, je weniger interessant eine altbekannte Runde wirkt. Mit der Zeit wirkt dann der neue Gast ähnlich abgeschliffen wie alte Gäste, falls sie sich nicht unterscheiden, was auf Merkel und Schulz wohl sehr zutrifft. Ich bin sicher, würde Schulz einen völlig neuen Kurs glaubwürdig einschlagen, hätte sie SPD auch höhere Werte. Da Schulz jedoch ein neuer Kandidat des Systems ist, sinken seine Werte, da es nun nach und nach jeder begreift.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Und was sagt Du dazu?