„Sozial“ rechnet sich nicht. Und die „Marktwirtschaft“ existiert schon lange nicht mehr.

Nein, es geht nur noch um die pure Ausbeutung.

 

Der globalisierte Finanzimperialismus hat sich aller gesellschaftlichen Regeln entledigt. Ob wir etwas anderes „vorziehen“ interessiert die Klasse der Reichen nicht einmal am Rande. Nein, Sie lachen nur. Denen geht das Volk nur am Allerwertesten vorbei. Die Menschen sind nur insoweit wichtig, dass Kapital der Eliten zu vermehren. Dies kann man auch moderne Sklavenhaltung nennen. Also glaube man ja nicht, dass man das System anpassen kann. Mit privater Aneignung gesellschaftlicher Gewinne (Ausbeutung) ist eine Änderung nicht zu erreichen.

Da spielen böse oder gute „Parteien“ keinerlei Rolle. Die Diskussion über die AfD ist also nichts als geistige Onanie. Alles was mit Parteien zu tun hat, ist nichts anderes als Volksverblödung.

Das „Wirtschaftswachstum“ ist die Monstranz der Sakramentsprozession des Finanzkapitals. Die frei erfundenen Prozentzahlen bedeuten nur die Bindung an eine Pseudoreligion. Ähnlich sind die „Börsenwerte“ oder „Inflationsraten“ nur Verdummungsmittel. Nur leider begreifen viele in dieser Welt nicht. Der Mensch hat nur solange Wert, wie Er dem Kapital von Nutzen sein kann. Alles andere ist in deren Augen nur noch Abfall. Da es in Ihren Augen unnötige Kosten verursacht.

  • Die Marktwirtschaft insbesondere durch die Entfesselung der Märkte durch die Politik funktioniert auf Grund der systembedingten Monopolisierung bzw. der Marktbeherrschung einiger weniger Akteure in wichtigen Schlüsselbranche (Energie Chemie, Pharmazie) nicht mehr. Der Irrglaube der Markt regelt alles zum Besten, dürfte ausgeträumt sein. Hier ist das von Karl Marx beschriebene Endstadium des sich selbst auffressende Kapitalismus weitgehend erreicht.
  • Diese systembedingten Prozesse wiederholen sich periodisch. Periodisch kam es aber auch zur Kurskorrektur, entweder weil es zu Systemzusammenbrüchen kam (u.a. schwarzer Freitag) und die Karten neu gemischt wurden, oder die Politik korrigierend eingriff und Monopole brach (z.B. neue Deal unter Roosevelt) https://de.wikipedia.org/wiki/New_Deal

Und genau diese regulierenden Eingriffe durch den Staat sieht die unter L. Erhard entwickelte soziale Marktwirtschaft vor und hat ja eine Zeitlang gut funktioniert. Die Zerstörung dieses Systems bedeutet nicht, dass für alle Zukunft Regierungen oder Staaten nicht die Kraft aufbringt, den Kapitalismus an die Leine zunehmen. Das Bedürfnis zur Regulierung wird in dem Maß steigen wie die zunehmend sichtbaren Fehlentwicklung und negativen Folgen des Machtmissbrauches sichtbar werden lassen.

Die Wahlversprechen von Trump den entfesselten Wallstreet Kapitalismus an die Leine zu legen, sind leider nicht erfüllt worden im Gegenteil, alles wird sich noch verschärfen. Deutschlands Politik und unbegrenzten Einwanderung ist nichts anderes als die heran Führung neuer und billiger Arbeitskräfte einer alternden Bevölkerung mit all seinen Folgen bis hin zur Islamisierung Deutschlands. Deutschland wird bis zur Unkenntlichkeit in den nächsten Jahrzenten entstellt werden von Merkel und Co.  Der heutige Kapitalismus bedeutet aber auch, dass es sehr schnell zu einem erneuten Krieg führen kann. Allein die sieht man an der Kriegsrhetorik der letzten Monate und Jahre der Amerikaner. Auch Trump ist nur eine Marionette der Kriegswirtschaft. Der Kapitalismus ist am Faulen und wird über kurz oder lang wieder in einem Krieg enden. Geschichte wiederholt sich. Das war 1914 und 1939 so.  Kapitalismus ist nichts anderes als die Ausbeutung von Menschen durch Menschen.  Es soll eine neue Weltordnung endstehen (NWO). Genau darum geht es seit 1945. Die Umsetzung des Planes wird immer weiter voran getrieben. Das schlimme daran ist das nur wenige es wirklich erkennen. Die Gehirnwäsche der Medien  und der Politik funktioniert seit 1945 perfekt.  Solange die Menschen in Ihrer falschen Wohlfühlrealität weiter leben, wird sich daran nichts ändern.

Die Gesellschaften des Westen werden in Ihren eigen Blut ersticken aufgrund Ihrer Blindheit vor der Realität.  

 

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Und was sagt Du dazu?