TTIP ist ein politisches Projekt!

Wirtschaft ist nur das Aushängeschild

Zuerst hat US-Nato uns i/d teuere Kriege gestürtzt mit MiO von Fluechtlingen,die Ukraine folgt noch mit AberMio von Fluechtlingen.Dann ist jetzt die EU dabei uns mit Hautund Haar an die USA zu verkaufen über den TTIP Vertrag mit nachweisbaren Nachteilen.Ist das alles vorgeschrieben v/d Bilderbergsgruppe (Weltnebenregierung) wofuer Merkel sogar G7 Konferenz verspaetete am 29.Mai 2015? Wollen Europaeer hiermit einen grossen Niedergang riskieren+niedrigeren Wohlstand?

Auch verschliesst man sich mit dem TTIP Abschluss für den Rest dieser Welt mit 85% seiner Bevölkerung. Europa muss ja vom Handel leben, je mehr das eingeschränkt wird umso nachteiliger.Mit TTIP kommt die finanzielle US Überherschung über die EU,mit der Nato gibt es schon die militaire-politische Überherschung.

EU Parlament hat uns gezeigt wie undemokratisch es ist,ja sogar diktatorisch.Wir duerfen nur zuschauen aber nichts wissen,alles vom TTIP bleibt geheim bis zu 5 Jahre nach Abschluss,weil, dann kann nichts mehr geaendert werden.

Über das TTIP Abkommen werden viele unerwuenschten Auswirkungen im Finanzsektor v USA hineingearbeitet welche fuer EU sehr dramatisch sind.Zockerei wird zum Normalgeschaeft+wenn Banken pleite gehen soll der Steuerzahler das richten.Lehmann-Pleiten werden zum Normalfall.

In seinem Buch Der große Ausverkauf-Das TTIP-Komplott-macht SZ-Journalist Franz Kotteder das alles deutlich.Wirtschaftliche Aussichten fuer EU auf Termin sind so schlecht dass Politiker den Freihandel verkaufen wollen als Allesloeser.Dabei hat die Politik selbst die desolate Situation zum groessten Teil verursacht+die EU durch NatoKriege+v USA verlangten Sanktionen,in die Isolation getrieben.Durch das TTIP Abkommen mit der USA werden zukuenftige internationale Handelsvertraege nahezu unmoeglich+bestehende werden gekuendigt.

Weitere Buecher,Thilo Bode Die Freihandelsluege,Prof.Dr.Wolfgang Berger Freihandel o Freibeuter?
Prof.Dr.Fisahn Die Freihandelsfalle, 38 Argumente gegen TTIP,CETA,TiSA & Co. v Harald Klimenta,Maritta Strasser,Peter Fuchs
Geheimverhandlungen, Geheimprotokolle, Geheimgerichte – wie in einer Diktatur.
Entschieden wird nach Guts“Frauen“art, gegen Grundgesetz, gegen internationale Regeln, gegen den geleisteten Amtseid, gegen die Bürger.

Die Scheinaufklärung zu NSU, zu NSA, schäfere Gesetze, Aktionismus gegen Banden – alles Scharlatanerie.

Wir werden auf der ganzen Linie hinters Licht geführt. Warum? Von Wem? Was sind die Ziele?
Ich finde es immer sehr amüsant zu lesen, die Bevölkerung ist gegen etwas. Ganz ehrlich.Spielt das überhaupt eine Rolle? Ich denke in Deutschland ist das so.
Wann wurden wir eigentlich gefragt, ob uns die eine oder andere Entscheidung passt. Niemals. Ob es die Einführung des Euro war, Schengen, Boykott gegen Russland, Flüchtlinge, usw. Die Liste ist beliebig erweiterbar. Nein, wir wurden niemals nach unserer Meinung gefragt. Und das wird auch so bleiben.
Und daran ändern auch keine Wahlen etwas.

Was glauben die Deutschen eigentlich, was ihr Bundestag noch zu entscheiden hat. 80% der für dieses Land relevanten Entscheidungen werden bereits in Brüssel getroffen. Bestes Beispiel ist die geplante Abschaffung des Bargeldes. Und wenn 100% der Deutschen dagegen wären, die Entscheidung darüber wird allein in Brüssel gefällt.

Und Brüssel selber bekommt seine Anweisungen direkt aus Washington.
Auch wenn die amerikanische Bevölkerung dagegen ist, Washington und die Konzerne wollen TTIP, Tisa, usw.

Es hat sich in der USA eine regelrechte Industrie entwickelt, die nichts anderes macht, als europäische Unternehmen und europäische Staaten anzuklagen und diese abzukassieren. Ganze Horden von Anwälten sitzen schon ungeduldig an ihren Schreibtischen. Das Ganze ist mittlerweile so pervertierd, dass man Anteile ( wie Aktien ) an solchen Verfahren erwerben kann. Eine Rendite bis zu 400% sind möglich.
TTIP ist eines dieser Giftpakete die die Wirtschaft von der lästigen Demokratie be“frei“en soll, das Primat der Politik über die Wirtschaft wird umgekehrt.

Gegen CETA läuft eine Bürgerklage mit ca. 70.000 Unterstützern:
Klage gegen Demokratiezerstörung durch CETA eingereicht!
https://www.change.org/p/b%C3%BCrgerklage-gegen-ceta/u/16267346?tk=FHSQeTc-3cWDIPI9FRsYFBKXQMBVa8bhPcmVr3Ll_wM&utm_source=petition_update&utm_medium=email

Das schwerwiegenste Giftpaket lauert aber in TISA.
https://www.lobbypedia.de/wiki/TISA_-_Trade_in_Services_Agreement

Freihandelsabkommen: Immer mehr deutsche und amerikanische Bürger gegen TTIP
http://www.focus.de/finanzen/news/freihandelsabkommen-immer-mehr-deutsche-und-amerikanische-buerger-gegen-ttip_id_5455117.html

Freihandelsabkommen TTIP: Studie: Skepsis bei Deutschen und US-Bürgern wächst
http://www.focus.de/politik/deutschland/handel-studie-zu-ttip-skepsis-bei-us-buergern-und-deutschen-waechst_id_5455417.html

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

4 Replies to “TTIP ist ein politisches Projekt!”

Und was sagt Du dazu?