Wollen die USA einen Nuklearkrieg riskieren?

Liest man den Wikipediaeintrag zum Zerstörer USS Donald Cook, könnte man meinen es würde sich um eine Lappalie handeln. Am 12 April 2014 gab es einen Eklat zwischen dem Zerstörer der Arleigh-Burke-Klasse und einem russischen Kampfbomber des Typs Suchoi-SU24. Es wäre eine Provokation gewesen  „Marine-Experten“ Christoph Harmer.

Nun zwei Jahre später gab es einen weiteren Eklat, nahe an der russischen Exklave Kaliningrad. Das hat eine besondere Bedeutung. Es ist nicht vermessen zu glauben, dass hier eine echte Bedrohung für Russland und damit auch für den Rest der Welt gegeben war und natürlich schiebt man wieder den Russen den schwarzen Peter zu.

Die USA treiben ein sehr gefährliches Spiel.

Der zweite Vorfall zwischen dem US-Zerstörer und dem SU-24 Kampfbomber im Schwarzen Meer ist ein weiteres Kapitel. Die USS Donald Cook ist mit dem modernsten Luftabwehrsystem Aegis ausgestattet und verfügt über 90 Vertical Launching System (VLS) Zellen. Dazu von der russischen Nachrichtenagentur Sputnik:

Russische Su-24 legt amerikanischen Zerstörer lahm
„Am 10. April hat der Zerstörer ‚Donald Cook’, mit Marschflugkörpern ‚Tomahawk’ an Bord, das Neutralgewässer des Schwarzen Meeres erreicht. Das Ziel war die Durchführung einer Einschüchterungsaktion und die Demonstration der Stärke im Zusammenhang mit der Position Russlands in Bezug auf die Ukraine und die Krim. Das Auftauchen von amerikanischen Kriegsschiffen in diesem Gewässer widerspricht der Konvention über den Charakter und die Fristen für den Aufenthalt von Kriegsschiffen von Nichtanrainer-Ländern im Schwarzen Meer.“
[…]
Alles sei planmäßig verlaufen, die amerikanischen Radare lasen den Kurs der Annäherung bis zum Ziel ab. Doch plötzlich erloschen alle Bildschirme. „Aegis“ funktionierte nicht mehr, die Raketen konnten keine Zielzuweisung beziehen. Die Su-24 aber überflog das Deck des Zerstörers, vollzog eine Kampfkurve und imitierte einen Raketenangriff gegen das Ziel. Im Anschluss daran wendete die Maschine und wiederholte das Manöver, und zwar zwölf Mal.
[…]
Nach diesem Zwischenfall habe die „Donald Cook“, wie ausländische Massenmedien berichten, schnellstens einen Hafen in Rumänien angelaufen. Dort hätten 27 Besatzungsmitglieder ihr Entlassungsgesuch eingereicht. Man sagt, dass alle 27 Personen geschrieben hätten, dass sie nicht die Absicht hätten, ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Das wird auch durch eine Erklärung des Pentagons indirekt bestätigt. Darin wird behauptet, dass diese Aktion die Besatzung des amerikanischen Schiffes demoralisiert hätte.

http://de.sputniknews.com/meinungen/20140421/268324381/Russische-Su-24-legt-amerikanischen-Zerstrer-lahm.html

Wie sich die USA ihre Geschichte zusammenbauen um abermals die Russen als Aggressoren darzustellen. Sehr wichtig ist dabei die Rolle von Kaliningrad im Zusammenhang mit dem US-Raketenschild im Auge zu behalten. Dazu in der Welt:

NATO-RUSSLAND-RAT „Sind darauf eingestellt, zu kämpfen und zu siegen“
Ein Vorfall in der Ostsee, am Montag vergangener Woche. Das US-Kriegsschiff „USS Donald Cook“ gleitet ruhig durch internationale Gewässer, gut 100 Kilometer von der russischen Enklave Kaliningrad entfernt. Nach amerikanischen Angaben nähern sich plötzlich mehrere russische Kampfjets vom Typ Su-24. Die Jagdbomber fliegen tief und kommen dem US-Zerstörer gefährlich nahe. Erst in letzter Sekunde drehen sie ab. „Ein unverantwortliches Verhalten“, kritisierte Vize-Nato-Chef Alexander Vershbow. Moskau wies die Vorwürfe zurück.

ttp://www.welt.de/politik/ausland/article154534083/Sind-darauf-eingestellt-zu-kaempfen-und-zu-siegen.html

Hier kann man den Amerikanischen Cowboys die Schranken weisen.

http://www.ramstein-kampagne.eu/menschenkette-2016/

Ich denke die Cowboys werden sich nur durch Millionen Menschen beeindrucken lassen. 1500 wie beim letzten mal wird wohl kaum genügen.

„Niemand hat vor einen neuen Weltkrieg vom Zaun zu brechen, die USA gerne 2 davon auf einmal….?“

Die U.S. Air Force in Europa will Militärflugplätze in den baltischen Staaten und in Polen,
Rumänien und Bulgarien ausbauen. Dazu ein übersetzter Artikel aus Stars And Stripes:

Die U.S. Air Force möchte mit ihrem erhöhten Etat
Flugplätze in Osteuropa ausbauen
STARS AND STRIPES, 06.04.16
http://www.stripes.com/news/air-force-wants-to-improve-airfields-in-eastern-europe-with-more-defense-dollars-1.403088

KAISERSLAUTERN, Deutschland – Die U.S. Air Forces in Europa möchten mit dem
zusätzlichen Geld, das sie für das kommende Haushaltsjahr beantragt haben, Flugplätze in Osteuropa ausbauen –  das hat ihr Chef angekündigt.
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP05416_180416.pdf

Ich frage mich schon länger ob nicht der Rubikon überschritten ist und beide Seiten nur noch darüber brüten, WANN, WO und WOMIT man zuerst zuschlagen könnte.

Die derzeitigen Scheingefechte dienen der Auslotung der Grenzen.
Russland hat meiner Meinung nach den casus knaxus Weltkrieg in Syrien/Türkei/Irak längst angenommen und die Türkeiattacke sauber militärisch gekontert!

Der erste Weltkrieg begann Mitte des 19. Jhdts. auf der Krim zwischen Russland gegen Frankreich und England, der Vorlauf zum zweiten WK bereits während der Friedensgespräche nach dem WK I, pflanzte sich mit der Saar- und Rhurgebietsfrage fort und ging über Spaniens Bürgerkrieg in die ungelöste Danzig – /Ostpreußenfrage schlussendlich erneut in ein Abschlachten über, der dritte WK begann mit den 7 versuchten Regimechanges durch die USA, deren Start der 09.11.2001 war.

Seither steht die NATO unter Kriegsrechtsaufsicht des NATO Rates. Die ultimative Katastrophe sah bereits Zbiginiew Brzezinski 1997 in seinem bahnbrechenden Meisterwerk „Die einzige Weltmacht – Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ voraus, war aber fest davon überzeugt, dass es den USA gelänge den Sieg davon zu tragen und riet den US und EU Politikern die Agenda „full global dominance“ in Angriff zu nehmen.

Diese „full globale dominance“ .Die USA sollte nach seiner Vorstellung schlussendlich sogar die UN ablösen, die USA als ein vereintes Nationalsstaatsgebilde wie die EU auch, in den Hintergrund treten lassen, und tatsächliche eine Weltregierung aus multinationalen ausschließlich PRIVATEN Organisationen unter der Leitung einiger weniger „Auserwählter“ Führer aus diesen Supraorganisationen heraus errichten.

Jetzt überlege mal ein jeder wie das auf politische und wirtschaftliche Psychopathen wirkt!!!!

GENAU! Es ist DER Freibrief schlechthin für den DRITTEN Weltkrieg, mit dem Ziel die heimliche WELTMACHT innerhalb des Systems zu werden.

Lest das oben genannte „Dreh“-Buch der Eliten (CFR/ECFR/TLC/BB) und Ihr haben danach das ultimative Gefühl, mitten drin zu sein, im größten und blutigsten „Liverole Game“ der Menschheit.

Hitler und Lenin waren Weisenknaben dagegen!

Ehemalige US-Außenministerin: „Putin ist smart, aber ein wirklich böser Mensch“
Epoch Times, Donnerstag, 21. April 2016

Die frühere US-Außenministerin Madeleine Albright geht mit Russland hart ins Gericht. In Bezug auf die Flüchtlingskrise versteht Albright aber auch nicht, warum die USA nicht mehr Menschen aufnimmt. Die 78-Jährige ist eine Anhängerin Hillary Clintons und hofft auf die Renaissance einer Außenpolitik der militärischen Stärke.
http://www.epochtimes.de/politik/welt/ehemalige-us-aussenministerin-putin-ist-smart-aber-ein-wirklich-boeser-mensch-a1323630.html

Russia moves another 50,000 forces to EU border, warns “catastrophe about to begin”

Russia is increasing the numbers of their military forces alongside the EU border. thousands of military forces were recently deployed.

The Federal Security Service (FSB) is reporting today that the Security Council (SC) has just authorized an emergency deployment of an additional 50,000 police and National Guard forces to the oblasts along the western border with the European Union (EU) ahead of what many Russian experts are predicting will we be a “catastrophe” after the Republic of Turkey unleashes upon the continent an unprecedented flood of millions of Syrian migrants of whom thousands will be highly trained Islamic terrorists.

http://mirrorspectrum.com/spectrum/russia-moves-another-50000-forces-to-eu-border-warns-catastrophe-about-to-begin

Na also, wer sagt es denn. Putin latscht zum zweiten mal aus der Not heraus, in die ISIS Falle:

Übersetzung:
Russland verlegt 50.000 Mann zur verstärkten Grenzsicherung an seine Grenzen zu Europa und Kleinasien. Hintergrund sind die Befürchtungen, dass es zu massenhaften Einsickern von Flüchtlingen über die Türkei kommt.
Merkel hat ganz gezielt gehandelt. Sie baut weiter Druck im Kessel auf. Dieses Weib ist des Teufels. Selbst den gemäßigten US Amerikanern in Washington wird es immer mulmiger vor Merkels Alleingängen.

Manche meinen ja sie wäre von etwas geheimen Fremdgesteuert.

Das ist schon richtig, nämlich unter anderem von G. Soros Open Society und Rockefellers Trilateraler Kommission.

Das Thema Truppenaufmarsch wird in den kommenden Tagen als Agression gegen die NATO durch die NATO Presse noch verdreht werden!

Querverweis:

Riesenbomber gegen IS – US-Air Force holt die Keule raus
Peter Orzechowski

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/peter-orzechowski/riesenbomber-gegen-is-us-air-force-holt-die-keule-raus.html

China empört: G7-Staaten sollen sich aus Inselstreit heraushalten
Epoch Times, Dienstag, 12. April 2016

http://www.epochtimes.de/china/politik/china-empoert-g7-staaten-sollen-sich-aus-inselstreit-heraushalten-a1321241.html

Arleigh-Burke-Klasse

https://de.wikipedia.org/wiki/Arleigh-Burke-Klasse

USS Donald Cook (DDG-75)

https://de.wikipedia.org/wiki/USS_Donald_Cook_%28DDG-75%29

Russland stationiert Iskander-Raketen in Kaliningrad

http://www.dw.com/de/russland-stationiert-iskander-raketen-in-kaliningrad/a-17300869

Statement in connection with the situation concerning the NATO countries’ missile defence system in Europe

http://en.kremlin.ru/events/president/news/13637

Stoppt Ramstein 2016 – Mitmachen

http://www.ramstein-kampagne.eu/menschenkette-2016/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Short URL: Generating...
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

5 Replies to “Wollen die USA einen Nuklearkrieg riskieren?”

  1. Pingback: Wollen die USA einen Nuklearkrieg riskieren? | Grüsst mir die Sonne…

Und was sagt Du dazu?